Motorola Moto G: Android 4.4.2 KitKat rollt in Deutschland aus

7. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Gleich zwei Leser meldeten heute das Ausrollen von Android 4.4.2 für Motorolas Günstig-Androiden Moto G. Das für den Preis wirklich phantastische Gerät wurde mit Android 4.3 ausgeliefert und bekam Ende des Jahres 2013 schon in den USA sein Update auf die Version 4.4.2 von Android KitKat. Die Leser, die das Moto G-Update bereits haben, haben das Gerät über Amazon Pre-Order bezogen, ich selber habe bei meinem Gerät noch kein Update bekommen. Im Screenshot seht ihr einmal mein Gerät und das aktualisierte unseres Lesers Søren. Das Update bringt einige Neuerungen mit sich, über die sich jeder Nutzer freuen kann, detaillierte Informationen bekommt ihr hier. Meinen Kurztest zum Motorola Moto G findet ihr hier.

motog-6



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22128 Artikel geschrieben.

23 Kommentare

Klaas Henning Hirte 7. Januar 2014 um 12:49 Uhr

Das mit Amazon pre-order kann ich so nicht bestätigen. Ich hatte heute morgen ~ 05:00 ebenfalls die Updatebenachrichtgung.

Mein Moto G habe ich nach Deinem Tipp 2 Tage vor VÖ bei Saturn abgeholt …

Thomas Voiß 7. Januar 2014 um 13:02 Uhr

Ich hätte bis gerade darauf gewettet, dass die Bugs sowie die Optimierung der Qualität der Kamera vorher stattfindet und 4.4.3 oder höher ausgerollt würde.

Bernd 7. Januar 2014 um 13:45 Uhr

Wäre schön, wenn das 16GB-Modell ausgerollt werden würde.. Cyberport hat es vom 03.01. auf den 09.01. verschoben. 🙁

Sven 7. Januar 2014 um 13:50 Uhr

Falls Dan Morrill, seines Zeichens Entwickler bei Google recht hat, dann werden die Updates in Wellen ausgerollt, wobei die Geräte, welche in der jeweiligen Phase bedacht werden, zufällig bestimmt werden.

Sprich: Es ist reiner Zufall, welches Motorola G jetzt geupdatet wird.

Zitat: „If it doesn’t (randomly) get an offer, it will never get an offer until the next batch“

Quelle: http://www.reddit.com/r/Androi.....n4/cdiwt6f

VG
Sven

Kay 7. Januar 2014 um 13:56 Uhr

Ich habe es gestern Abend gegen 22 Uhr bekommen (Amazon Preorder). Den „Ausschalt“-Bug (oder das Feature?) gibt es aber immer noch: bei aktivierter Tastensperre einfach mal den Ausschalter lange betätigen, so wie es in der Hosentasche schon einmal passieren kann, und… schwups gibt es einen Neustart inkl. PIN-Eingabe 🙁 Kann das jemand bestätigen oder liegt es an meinem Gerät?

ColaCheater 7. Januar 2014 um 14:06 Uhr

@Kay: besitze kein Moto G und habe kein Fachwissen aber das hört sich nach erzwungenem Power-Off an.

Wenn das Handy hängt kann man lange auf den Ausschalter drücken und nach x Sekunden wird das Handy zwangsneugestartet als würde man den Akku rausnehmen. Hat mein HTC One S auch. Ob es Sinnvoll ist, das auch machen zu können wenn das Display gesperrt ist, ist u.U. Ansichtssache. Ich habe es gerade bei mir getestet und meins macht es nur wenn es nicht gesperrt ist.

Lion 7. Januar 2014 um 14:24 Uhr

@Kay
ist doch bei Geräten mit fixen Akku fast nötig:
Was macht mann, wenn das Ding freezed (ob gesperrt oder nicht ist egal).
Dann muss es ja eine Möglichkeit geben, zu booten….
Dürfe also ein feature, kein bug sein…

WarpigtheKiller (@WarpigtheKiller) 7. Januar 2014 um 14:38 Uhr

Die Möglichkeit gibt es! Einfach lange den Powerbutton und Vol- drücken, dann startet es sich neu. Manchmal genügt es auch, nur den Powerbutton zu drücken. 😉

Kay 7. Januar 2014 um 15:29 Uhr

@ColaCheater + Lion
Das Nexus 4 hat auch einen fest verbauten Akku, dort kann ich solange bei aktivierter Tastensperre auf den Einschaltknopf drücke wie ich will ohne dass es neu startet. Deshalb gehe ich weiter von einem Bug aus, ansonsten wäre die Tastensperre ja auch keine Tastensperre 😉

Kay 7. Januar 2014 um 15:31 Uhr

Hmm, gerade noch einmal mit meinem Tablet probiert. Das Toshiba Excite geht einen Mittelweg: es geht einfach aus. Allerdings trage ich es auch selten in der Hosentasche…

Jan 7. Januar 2014 um 17:52 Uhr

Kann jemand mit dem installierten Update sagen, ob – wie angekündigt – ein wenig mehr Speicher verfügbar ist?

ny alesund 7. Januar 2014 um 18:50 Uhr

die us variante… würde die auch hier laufen? zwei simslot überzeugt mich und ich hab ne quelle die mir das aus den usa mitbringen würde.

bastians 8. Januar 2014 um 14:29 Uhr

Ich habe das selbe Problem wie Kay mit meinem Nexus 5. In Verbindung mit meiner Handytasche geht es des öfteren in der Hosentasche mal aus. Finde das auch nervig, habe allerdings bisher nicht herausfinden können, ob es sich um einen Bug handelt oder nicht.

Thorsten 8. Januar 2014 um 16:50 Uhr

Nexus 4 mit 4.4.2 hier, meins startet auch neu, wenn ich bei gesperrtem Phone und deaktiviertem Display lange auf den Powerknopf drücke. Erst aktiviert sich logischerweise das Display und dann startet es neu.

Ist mir bisher noch nicht in der Hosentasche passiert bzw.würde es wohl gar nicht merken wenn ich es nicht gerade beim Bootvorgang aus der Tasche ziehe.

LmiOkaL 12. Januar 2014 um 09:38 Uhr

Ich hab die gleiche Systemversion und die gleiche Build-Nummer. Update ist bei mir auch noch nicht verfügbar…
Ich hoffe mal das das in den nächsten Tagen noch kommt.

phenxde 14. Januar 2014 um 09:26 Uhr

Hier ist auch noch kein Update angekommen 🙁

freebrug 17. Januar 2014 um 07:36 Uhr

Bei mir ist immer noch kein Update eingegangen. Moto G habe ich bei Amazon geordert.

JayeM 21. Januar 2014 um 17:56 Uhr

Hm schade, habe das 16GB Modell. Dachte Update wäre kein Problem… aber wird mir noch nicht angeboten. Unschön.

tomtom 23. Januar 2014 um 10:43 Uhr

Habe mal den Chatt bei Motorola zum Thema Updaten angesprochen. Hier das Ergebniss:

Nicole : Hallo, mein Name ist Nicole . Wie kann ich Ihnen helfen?
ich:
Guten Tag
Bis wann soll das Android 4.2.2 für das Moto G in Deutschlad fertig ausgerollt sein?
Begonnen hat es ja am 8.1, bis jetzt habe ich aber unter Systemupdates bei meinem
16GB Modell nichts finden können. (16GB Retail Version von Amazon)
Da ich damals schon schlechte Erfahrungen mit der Updatepolitik bei Motorola hatte, frage ich lieber mal nach. Wird ggf ein Download der OTA Datei angeboten?
Nicole : Nein, kein Download. Es wird nohc getestet, in den UK und in Frankreich ist es ja schon raus. Es sollte sehr sehr bald soweit sein
Nicole : Darf ich sonst noch behilflich sein?
ich: Naja ganz glaube ich es nicht, da ich Personen kenne die in D das Update schon bekommen haben.
ich: Was heist bei Motorola sehr bald ? Tag, Woche , Monat ?
Nicole : Ja genau – es wird getestet, 1% der deutschen Bevölkerung hat es mit Sicherheit schon
Nicole : dann werden es 10%, 20% , 50% und dann alle
Nicole : das sind ungefähre Prozentangaben – das variiert
ich: Ca Zetraum ? 2 Wochen ? 4 Wochen ?
ich: unverbindlich
Nicole : Ich kann da nur empfehlen, ab und an mal auf das Systemupdate zu drücken. Wir haben da keine Angaben zu aber meine persnlich Meinung ist dass es sich im Wochenbereich befindet, nicht im Monatsberech
Nicole : bereich
ich: OK, vielen Dank

Mike 24. Januar 2014 um 21:54 Uhr

Anregung/ Frage: Kann man das OTA Update ohne root verhindern oder deaktivieren? Seit kurzem poppt immer wieder die Updatemeldung auf. Ich will aber 4.3 behalten, da damit Flash noch brauchbar funktioniert.




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.