Moto G LTE erhält offiziell CyanogenMod 11

31. August 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Obwohl die Software des Moto G nahezu „Stock“ daherkommt, schwören viele Nutzer auf das beliebte CyanogenMod ROM. Das Moto G in der 3G-Variante, wurde schon vor längerer Zeit, offiziell ins CyanogenMod Projekt aufgenommen, ab heute können sich auch Besitzer der LTE-Variante über offiziellen Support des CyanogenMod Teams freuen.

Motorola Moto G

Das besondere am offiziellen Support ist, dass ihr relativ zügig mit „nightly“- und „monthly“-Versionen beliefert werdet. Außerdem bekommen offiziell vom CyanogenMod betreute Geräte Unterstützung für den CyanogenMod Installer. Wer besonders viel Wert auf ein stabiles System legt, der sollte allerdings erst einmal abwarten.

Denn derzeit scheint es noch einige Probleme mit der GPS- und der WLAN-Funktion zu geben. Des Weiteren kann es nach 24 Stunden vorkommen, dass ein unbekannter Prozess ziemlich viel Arbeitsspeicher frisst. Wenn ihr diesen Fehlern nicht scheut oder ihr das Thema im Auge behalten möchtet, schaut ihr am besten im entsprechenden Thread bei den XDA-Developers vorbei.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.