Moto 360 wird kein Android Wear 2.0 erhalten

12. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

android wear artikel logoBe together, not the same. So lautet der Android-Slogan, der auch Android Wear beinhaltet. Allerdings würde sich so mancher Android-Nutzer sicher eine Gleichbehandlung wünschen, vor allem, wenn es um Updates des Betriebssystems geht. Und ähnlich dürfte es auch Besitzern einer Android Wear-Smartwtach gehen. Google teilte im Februar noch mit, dass alle Android Wear Smartwatches das Update auf Android Wear 2.0 erhalten werden. Es werden aber nicht alle sein, die durchaus beliebte Moto 360 der ersten Generation wird nämlich schon einmal außen vor gelassen. Das erklärte der Motorola-Support auf Nachfrage eines Twitter-Nutzers.

Witzigerweise wurde die Frage des Nutzers damit aber nicht beantwortet, er wollte eigentlich wissen, ob er den aktuell ausgelieferten Sicherheits-Patch erhalten wird. Auch darauf hat der Support eine Antwort, Sicherheits-Updates wird es natürlich geben, wenn sie dringend sind. Man wird als abwägen, ob ein Patch ausgeliefert werden muss oder nicht.

Die Moto 360 der ersten Generation ist noch keine zwei Jahre alt und wird bereits kein Update mehr erhalten. Bei 1st-Gen-Produkten ist das Ende des Lebenszyklus oftmals schneller erreicht, vor allem, wenn eine neue Produktkategorie damit befüllt wird. Es ist also durchaus nachvollziehbar, dass die Moto 360 das Update nicht bekommt, auch wenn es für die Nutzer natürlich mega unbefriedigend ist.

(via AndroidAndMe)

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9163 Artikel geschrieben.