Mobile Payment: iZettle auch für Privatpersonen

15. Januar 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Ende Oktober berichtete ich hier im Blog über iZettle. iZettle hat einen Mini-Chipkartenleser am Start, der in Kombination mit der dazugehörigen App aus eurem iPhone, iPad oder Androiden einen EMV-geprüften Karten-Terminal macht. Mit diesem Terminal könnt ihr dann problemlos Zahlungen entgegen nehmen via EC-Karte, Visa, MasterCard oder American Express. In Deutschland hat man als Partner unter anderem die Deutsche Telekom gewinnen können. Hatte man erst Unternehmen im Fokus, ging mittlerweile auch die Mitteilung an Otto-Normal-Verbraucher raus, dass iZettle nun auch für Privatpersonen zu haben ist.

iZettle-567x800

Benutzer können den Kartenleser dadurch nun auch kostenlos bekommen, wie man seitens iZettle mitteilte. Solltet ihr interessiert sein, dann müsst ihr euch vor dem 31. Januar 2013 registrieren. Da iZettle auch ein wirtschaftendes Unternehmen ist und nicht der Verbund der heiligen Samariter, verlangen die natürlich auch ihren Teil für die angebotene Leistung: 2.75 Prozent der Transaktionssumme werden fällig und somit liegt die Gebühr im Bereich dessen, was auch vergleichbare Mobile Payment-Dienste wie Payleven veranschlagen. (Danke Leif!)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17938 Artikel geschrieben.