Microsoft OneDrive startet, inklusive Bonus-Programm

19. Februar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Wir alle haben mitbekommen, dass Microsofts Cloudspeicher SkyDrive vor einer Umbenennung steht. Im Juli 2013 wurde bekannt: Microsoft muss den Namen für den Cloudspeicher SkyDrive ändern. Das britische Pay-TV-Unternehmen British Sky Broadcasting Group ist Anfang Juli 2013 vor Gericht gezogen und es wurde entschieden, dass Microsoft die Markenrechte von British Sky Broadcasting Group (BSkyB) verletzt. Heute ist es soweit, der Dienst mit neuem Namen geht an den Start.

OneDrive First Run Experience

OneDrive ist auch für Android- sowie iOS-Geräte bis hin zur Xbox über neue Apps erhältlich, wodurch für euch wichtige Dateien wie Fotos, Videos und Dokumente auf allen Plattformen jederzeit abrufbar sind – egal ob per Smartphone, Tablet oder PC. Für bestehende SkyDrive- und SkyDrive Pro-Kunden ändert sich laut Microsoft nichts: mit den bisherigen Anmeldedaten können sich Nutzer direkt auf onedrive.com anmelden und sofort auf alle gespeicherten Inhalte zugreifen.

OneDrive on Windows 8_CameraRoll

Zu den neuen Funktionen von OneDrive zählt ein optimiertes Video-Sharing, mit dem Ersteller ihre Filme jetzt noch leichter speichern, ansehen und verfügbar machen können. Durch das automatischen Kamera-Backup für Android-Geräte ist es jetzt noch einfacher, Fotos von Android-Smartphones direkt mit anderen Devices zu teilen, Nutzer anderer Plattformen und Lösungen kennen das sicher schon. Ebenfalls ist ein Web-Office integriert, mit dem Dokumente bearbeitet werden können, auf Wunsch auch parallel mit anderen Nutzern. Wie gewohnt bietet auch OneDrive 7 GB freien Speicherplatz für jeden Nutzer (Altnutzer 25 GB).

onedrive

Wird einmal mehr Speicher benötigt, haben alle Nutzer die Möglichkeit, ihren Platz in 50, 100 und 200 GB-Schritten zu erweitern (50 GB kosten im Jahr 19 Euro, 100 GB 37 Euro, 200 GB 74 Euro). Bestehende Kunden können außerdem bis zu 5 GB kostenlosen Speicherplatz erhalten, indem sie ihre Freunde in den Cloud-Dienst OneDrive einladen. Die Benutzung der Kamera-Backup Funktion wird mit weiteren 3 GB Speicherplatz belohnt, sodass man rechnerisch, 7 GB Grundspeicher vorausgesetzt, auf 15 GB kostenlosen Speicher kommen kann.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25422 Artikel geschrieben.