Microsoft OneDrive startet, inklusive Bonus-Programm

Wir alle haben mitbekommen, dass Microsofts Cloudspeicher SkyDrive vor einer Umbenennung steht. Im Juli 2013 wurde bekannt: Microsoft muss den Namen für den Cloudspeicher SkyDrive ändern. Das britische Pay-TV-Unternehmen British Sky Broadcasting Group ist Anfang Juli 2013 vor Gericht gezogen und es wurde entschieden, dass Microsoft die Markenrechte von British Sky Broadcasting Group (BSkyB) verletzt. Heute ist es soweit, der Dienst mit neuem Namen geht an den Start.

OneDrive First Run Experience

OneDrive ist auch für Android- sowie iOS-Geräte bis hin zur Xbox über neue Apps erhältlich, wodurch für euch wichtige Dateien wie Fotos, Videos und Dokumente auf allen Plattformen jederzeit abrufbar sind – egal ob per Smartphone, Tablet oder PC. Für bestehende SkyDrive- und SkyDrive Pro-Kunden ändert sich laut Microsoft nichts: mit den bisherigen Anmeldedaten können sich Nutzer direkt auf onedrive.com anmelden und sofort auf alle gespeicherten Inhalte zugreifen.

OneDrive on Windows 8_CameraRoll

Zu den neuen Funktionen von OneDrive zählt ein optimiertes Video-Sharing, mit dem Ersteller ihre Filme jetzt noch leichter speichern, ansehen und verfügbar machen können. Durch das automatischen Kamera-Backup für Android-Geräte ist es jetzt noch einfacher, Fotos von Android-Smartphones direkt mit anderen Devices zu teilen, Nutzer anderer Plattformen und Lösungen kennen das sicher schon. Ebenfalls ist ein Web-Office integriert, mit dem Dokumente bearbeitet werden können, auf Wunsch auch parallel mit anderen Nutzern. Wie gewohnt bietet auch OneDrive 7 GB freien Speicherplatz für jeden Nutzer (Altnutzer 25 GB).

onedrive

Wird einmal mehr Speicher benötigt, haben alle Nutzer die Möglichkeit, ihren Platz in 50, 100 und 200 GB-Schritten zu erweitern (50 GB kosten im Jahr 19 Euro, 100 GB 37 Euro, 200 GB 74 Euro). Bestehende Kunden können außerdem bis zu 5 GB kostenlosen Speicherplatz erhalten, indem sie ihre Freunde in den Cloud-Dienst OneDrive einladen. Die Benutzung der Kamera-Backup Funktion wird mit weiteren 3 GB Speicherplatz belohnt, sodass man rechnerisch, 7 GB Grundspeicher vorausgesetzt, auf 15 GB kostenlosen Speicher kommen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. ob das jetzt OneDrive oder SkyDrive heißt ist mir relativ wurscht. Ist halt nur irgendwie blöd, dass bei Microsoft zwei große Bezeichnungen (die mir gerade in den Sinn kommen) umbenannt werden müssen. Metro und eben beschriebenes. Warum ist das so? Die sind ja sicher nicht dumm und prüfen das nicht vorher.

    Bei mir hat OneDrive Dropbox schon vor meinem Windows-Phone abgelöst. Bin mehr als zufrieden damit

  2. sehr schön – onedrive.com ist online, nach dem Klick auf „sign in“ wird man zur „alten“ skydrive-Seite weitergeleitet…
    Mal abwarten, wann die dropbox-bekannten sync-Funktionen folgen…

  3. @Einer: die Software synchronisiert doch schon ewig – oder was meinst du?

  4. Ich mag alle 3 „großen“ gleichermaßen. Egal, ob OneDrive, GoogleDrive oder Dropbox. Funzen alle 1a und stabil.

  5. Ich mag Mega.

  6. Bis jetzt hat sich optisch noch nichts verändert, egal ob Win7 Win 8,1 oder am Lumia.
    Beim aufruf von https://onedrive.com gelangt man immer noch auf diese Previewseite.

  7. Sehr schön, gerade gesehen und in der Mail
    gabs 20GB extra dazu, Top.

  8. Bei mir funktioniert die automatische Kamerasicherung vom Androiden noch nicht richtig!
    Habe Kamerasicherung direkt nach der Aktualisierung aktiviert – funktioniert aber nicht… die versprochenen 3 GB extra habe ich auch noch nicht erhalten. 🙁

  9. Vielleicht stellen sie wieder wellenartig um. Bei mir heisst es auch noch SkyDrive.

  10. grmpf. ich hab damals verschlafen, mich wegen der gekürzten 18 GB zu melden 🙁
    Naja, gibt ja noc genug Konkurrenz

  11. 3GB Extra habe ich bekommen, dazu noch per Mail einen Code für 20GB (für ein Jahr). Mit den kürzlich – auch für ein Jahr – verschenkten 20GB komme ich derzeit auf 50GB. Ich mag „OneDrive“ sehr …mag auch daran liegen, dass bei mir Win 8.1 Pro, RT 8.1 und WP8 laufen…

  12. 20 GB extra dankend angenommen. Aber für ein Jahr? und danach?

  13. Doktor Bob sein Schwager says:

    @Anno Sieht bei mir auch nicht anders aus. OneDrive-App im Play Store gezogen und installiert, auch Foto-Upload aktiviert. Aber es bleibt – im Moment – bei 7 GB. Einfach warten, denke ich mir. Wobei ich für Backups mittlerweile meinen Account bei COPY nutze. Ich steuere dort langsam auf 1 TB Gratis-Speicher zu. Aktuell bin ich bei 902 GB. 🙂

  14. @Pat

    Speicher freigeben oder 19,- Euro bezahlen 😉

  15. Beim Lumia in den Store gehen und Skydrive suchen und man bekommt Ondrive angezeigt, und dort kann man dann aktualisieren.
    Mal sehen wie das bei Win 8.1 geht.

  16. 8.1: …in den Store gehen, Einstellungen, App-Updates, suchen, fertig. Wie sollte es sonst gehen?

  17. Bei mir stoppt der Upload der Fotos regelmäßig und ich muss die App wieder öffnen. Ich dachte Skydrive/Onedrive würde inzwischen das Hochladen im Hintergrund unterstützen… Mache ich was verkehrt?

  18. @mzentgraf: Automatische App-Updates sind auf Windows 8.1 standardmäßig aktiviert

  19. @mzentgraf: das war mir klar das man es da trotz Autoupdate noch mal anstoßen kann, aber nun mal bis jetzt ohne Veränderungen.
    Dagegen wurde die Umstellung im Web auf onedrive.live.com Heute gemacht.

  20. Das gerade gestartete Rätsel, um 50GB extra zu erhalten, besagt übrigens, dass man sich um 20Uhr unserer Zeit an onedrive.com anmelden soll.

  21. Heute wurden bei mir die 3 GB extra aktiviert !! … Auf das neue Office Online wurde auch umgestellt.