Microsoft Office 2016: Veröffentlichung soll am 22. September erfolgen

24. August 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

artikel_microsoftWährend Office 2016 von Microsoft für Mac-Nutzer bereits eine Weile über ein Office 365-Abo verfügbar ist, schauen Windows-Nutzer und solche, die kein Abo haben wollen, noch in die Röhre. Angekündigt war die finale Version von Office 2016 für Ende September und an diesen Termin scheint sich Microsoft auch zu halten. Wie WinFuture von einer Quelle aus dem Microsoft-Umfeld erfahren (und einen Intranet-Screenshot erhalten) hat, startet das neue Office am 22. September. Zu diesem Zeitpunkt allerdings erst einmal für Privatkunden, die Enterprise-Variante folgt noch einmal später.

Office2016_wf

Die Enterprise-Version von Office 2016 soll im zweiten Quartal kommen. Unklar ist, ob hier Microsofts zweites Quartal (Oktober – Dezember) oder das zweite Quartal 2016 gemeint ist, wahrscheinlicher ist aber, dass auch Enterprise-Kunden noch dieses Jahr die Möglichkeit erhalten, Office 2016 zu kaufen.

Preise gibt es ebenfalls schon. So wird die Home & Student-Variante um die 140 Euro kosten, die Home & Business-Version um die 240 Euro. Keine großen Unterschiede zu Office 2013 also. Wann Microsoft den Release-Termin bekanntgeben will, ist nicht bekannt. Vielleicht während der IFA, denn neue Hardware wird ja nicht erwartet. Das Hardware-Feuerwerk soll Microsoft erst im Oktober zünden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9392 Artikel geschrieben.