Mailbox nimmt Reservierungen an

22. Januar 2013 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Habt ihr schon etwas von Mailbox gehört? Diese kleine App könnte ein Segen für alle sein, die viele Aufgaben per Mail bekommen, beziehungsweise Mails als Aufgaben behandeln. Dafür lässt man alte IMAP-Ideen hinter sich und regelt alles über die einfachen Regeln: Löschen, Archivieren, noch zu erledigen oder auf Termin. Bislang ist eine Zusammenarbeit nur bei Benutzung von iOS und Gmail möglich, ein Video dürfte die Funktionsweise gut erklären:

Bis heute nur in privater Beta, nimmt das Team um Mailbox jetzt Reservierungen an. Interessierte können ihre Nummer hinterlassen und bekommen per Nachricht Bescheid, sobald sie am Zug sind. Vorhin funktionierte dies noch nicht mit deutschen Nummern, doch kurz nachdem ich mich via Twitter über diesen Umstand ausgelassen habe, bekam ich von einem Teammitglied die Nachricht, dass nun auch wir Deutschen uns eintragen können. Sieht schick aus und ich bin gespannt, ob eine solche App irgendwie einigen Menschen helfen kann, Herr der E-Mails zu werden. Mailbox soll kostenlos sein, aber wie auch Dropbox und Co mit kostenpflichtigen Premium-Features aufwarten.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16866 Artikel geschrieben.


14 Kommentare

ChackZz 22. Januar 2013 um 21:28 Uhr

Interessantes Prinzip. Setze bisher noch voll auf Sparrow und bin mal gespannt, wie sich Mailbox entwickelt und wie es sich macht, wenn man es dann ausprobieren kann.

caschy 22. Januar 2013 um 21:29 Uhr

Sparrow ist ja eh tot….

Detlef 22. Januar 2013 um 21:42 Uhr

Man….wieder typisch…erst mal fürs iPhone :-(

ger_brian 22. Januar 2013 um 21:58 Uhr

Detlef, wo ist das Problem? iOS User sind – auf jeden Fall meiner Erfahrung nach – App-mäßig eher experimentierfreudig und – was außer frage steht – eher bereit, für apps zu zahlen.

Detlef 22. Januar 2013 um 22:01 Uhr

Das schon….aber viele Unternehmen vergessen dann einfach dass es auch noch was anderes gibt als Obst….aber warten wir mal was noch kommt

Don Alex 22. Januar 2013 um 22:02 Uhr

Das mit Sparrow stimmt,… leider.
Ich wäre die perfekte Zielperson für Mailbox :) ich hoffe es geht bald los. Ich habe dort schon vor über 1 Stunde meine Nummer eingetragen und noch immer keine SMS…

scsimodo 22. Januar 2013 um 22:03 Uhr

Sieht sehr interessant aus, ist definitiv mal einen genaueren Blick wert.

Marco 22. Januar 2013 um 23:19 Uhr

Aber wieso nur gmail?

Kai 23. Januar 2013 um 08:55 Uhr

Wenn es zusätzlich die Applikation für Windows gäbe, so wie es Wunderlist macht, würde ich sofort umsteigen.

Martin 23. Januar 2013 um 15:45 Uhr

Hat schon jemand eine Nachricht bekommen und kann mal sagen wie das so abläuft?

jonock 23. Januar 2013 um 17:16 Uhr

Habe meine Nummer schon vor Wochen hinterlassen und gestern eine Reservationsbestätigung erhalten

_heiko 23. Januar 2013 um 21:45 Uhr

Habe mich auch mit meiner dt. Handynr. vor einiger Zeit registriert. Heute Nacht kam die Nachricht per SMS.

Etwas von ReservierungNr. 407xx

Jetzt heißt es warten.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.