macOS Sierra 10.12.4 bringt Blaulichtfilter mit: So aktivierst du ihn

27. März 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple hat macOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht. Eine der Neuerungen des Systems ist Night Shift – oder aber auch der Blaulichtfilter, den man schon unter iOS finden kann und in der Vergangenheit durch Software wie f.lux aktiviert werden musste.  Hiermit will man das klassische Problem lösen, welches Displays so mit sich bringen: während die Farbe Blau im Laufe des Tages im Sonnenlicht abnimmt und Rot zunimmt, strahlen die Displays konstant blau. Das lichtabhängige und für den Schlafrhythmus zuständige Hormon Melatonin soll uns angeblich negativ beeinflussen, wenn wir am Abend noch lange in das „Blaulicht“ starren.

Um das blaue Licht abzusenken, muss man also die Farbtemperatur absenken. Hier bietet macOS Sierra nun diverse Möglichkeiten an. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann Uhrzeiten angeben, wann der Blaulichtfilter aktiviert werden soll.

Hierbei wird bei Erreichen der Uhrzeit eben auf diesen Modus gewechselt – und wenn die von euch eingestellte Endzeit erreicht ist, wechselt das Display in den normalen Modus.

 

Man kann aber auch von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang basierend auf dem aktuellen Ort diesen Modus aktivieren – was euch lieber ist. Neben einer automatischen Justierung, die ich persönlich als ausreichend empfand, kann der Nutzer übrigens noch nachregeln und die Farben auf kälter (mehr blau) oder wärmer (mehr rot) stellen.

Zu finden ist das Ganze in den Einstellungen von macOS Sierra, im Bereich Monitor. Dort findet man nun den neuen Reiter „Night Shift“, der die von mir beschriebenen Funktionen bereitstellt.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24069 Artikel geschrieben.