Loose Leaf: Kostenlose Notiz-App für das iPad

19. März 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Solltet ihr ein iPad euer Eigen nennen, dann nutzt ihr das vielleicht auch für mehr als die reine Web-Surferei oder das gelegentliche Spielen. Apps gibt es genug um Dinge zu erledigen, gerade im Bereich Bildung, Notizen und Artverwandtes ist der App Store von Apple gut ausgestattet. In Sachen Notizen hatte ich im Rahmen meines iPad Pro-Testberichtes mal Good Notes vorgestellt, eine sehr gute Software für das Sammeln von Notizen, die auch den Apple Pencil unterstützt.

Eine andere Alternative, die vielleicht die Sparfüchse interessiert, ist Loose Leaf. Die Software kostet nämlich gar nichts. Sprich, sie ist komplett kostenlos. Und wer Entwickler ist, der kann sogar einen Blick in die Software werfen, denn sie ist Open Source.

Ein wenig einarbeiten muss man sich aber, denn anfangs ist die Navigation und die Bedienung nicht ganz so einfach. Ganz im Gegenteil. Dennoch sind jede Menge Funktionen drin, die man gebrauchen kann.

Man kann nicht nur handschriftlich Notizen verfassen, man kann Bilder importieren, diese bemalen und schneiden, in andere Blätter ziehen und und und. Das Bedienkonzept wird übrigens noch einmal In-App erklärt, da sollte man auf jeden Fall auch mal einen Blick reinwerfen.

Loose Leaf
Loose Leaf
Preis: Kostenlos
  • Loose Leaf Screenshot
  • Loose Leaf Screenshot
  • Loose Leaf Screenshot
  • Loose Leaf Screenshot
  • Loose Leaf Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23741 Artikel geschrieben.