Linux: Samsung und Google helfen fleißig

17. September 2013 Kategorie: Linux, geschrieben von:

Die Linux Foundation hat ihren jährlichen Entwicklungsbericht veröffentlicht, der hier einsehbar ist. Hier wird erwähnt, dass Firmen, die auf mobile und Embedded-Technologien setzen, stärker in Linux „investieren“. Linaro, Samsung und Texas Instruments erhöhten gemeinsam ihre Beiträge zum Kernel von 4,4 Prozent auf 11 Prozent.

Bildschirmfoto 2013-09-17 um 11.18.00

Auch Googles Beiträge an Linux sind signifikant gestiegen. Insgesamt haben mehr als 10.000 Entwickler aus mehr als 1000 Firmen Code für den Linux-Kernel beigetragen. Zu den Top-Firmen gehören Red Hat, Intel, Texas Instruments, Linaro, SUSE, IBM, Samsung, Google, Vision Engraving Systems Consultants und Wolfson Microelectronics.

Bildschirmfoto 2013-09-17 um 11.18.11


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Bildquelle |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.