Instagram-Bilder als ASCII-Art: so einfach geht es

28. Januar 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_asciiKurzer Tipp für alle, die ein bisschen mit ihren Instagram-Bildern herumspielen wollen. Die Bilder lassen sich ohne große Umstände nämlich auch als „ASCII-Art“, sowohl schwarz/weiß als auch farbig, im Browser anzeigen. Hierfür benötigt Ihr nur dir direkte URL des Bildes (siehe unten). Sie endet auf xxxxx.jpg und an daran wird einfach .txt oder .html gehängt. Bei Nutzung von .txt gibt es die schwarz-weiße Textversion des Bildes, die Verwendung von .html färbt die Buchstaben-Geschichte dann noch ein. Witzige Spielerei, die man mit beliebigen Bildern von Instagram ausprobieren kann.

IG_Ascii

Benötigt wird natürlich die direkte URL des Bildes. Am einfachsten erreicht ihr diese (bei Nutzung des von Google Chrome), indem Ihr Euch den Quelltext der Seite mit dem Bild anzeigen lasst (Rechtsklick „Seitenquelltext anzeigen“). Etwa in der Mitte findet Ihr die URL, sie ist relativ leicht zu entdecken, da vorher nicht viele Links angezeigt werden. Diese kopiert Ihr, ergänzt sie um .txt oder .html und schon erhaltet Ihr das Bild entsprechend angezeigt.

instagram_direkturl

(Quelle: @mathias, via @FalkWussow)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8498 Artikel geschrieben.