Huawei Kirin 970 ist offiziell

2. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Huawei hat auf der IFA 2017 den neuen Kirin 970 vorgestellt. Quasi das Gehirn des kommenden Huawei Mate 10, welches im Oktober in München vorgestellt wird. Laut Hersteller ist der Kirin 970, Huaweis neuer System-on-a-Chip (SoC), die erste mobile Computerplattform für Künstliche Intelligenz mit einer dedizierten Neural Processing Unit (NPU). Der 10nm SoC umfasst 5,5 Milliarden Transistoren auf einer Fläche von gerade einmal einem Quadratzentimeter. Acht Kerne hat der Chip (4x A73 @ 2.40 GHz und 4x A53 @ 1.80 GHz ), welcher LTE Cat 18 unterstützt (1,2 Gbps/s)

Huawei Info

Der Kirin 970 verfügt über eine heterogene Computing-Architektur und wird von einer Octa-Core CPU und einer GPU der nächsten Generation mit 12 Kernen angetrieben. Der Kirin 970 kann so dieselben AI Computing-Aufgaben schneller erledigen, verbraucht dabei noch weniger Energie und überzeugt mit 25-facher Leistung und 50 Mal höherer Effizienz, verglichen mit einer Quad-Core Cortex A-73. Zum Beispiel verarbeitet der mobile SoC 2.000 Bilder pro Minute – schneller als andere aktuell verfügbare mobile SoC.

Huawei positioniert den Kirin 970laut eigenen Aussagen  als eine offene Plattform für mobile AI und macht den SoC für Entwickler und Partner zugänglich. Bin mal gespannt, ob man den Prozessor in Sachen Batteriehunger noch eine Ecke performanter hinbekommen hat. Das Mate 9 ist in Sachen Akku schon super, wenn man natürlich bei Mehrleistung noch eine Schüppe drauflegen kann, bzw. mindestens gleich bleibt, dann ist das schon eine nette Sache.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25311 Artikel geschrieben.