Hire: Google hilft Firmen bei der Einstellung von Mitarbeitern

18. Juli 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google und der Arbeitsmarkt, bereits zur Google I/O wurde eine Suchmaschine für Jobangebote vorgestellt, passenderweise mit dem Namen „Google for Jobs“. Auf diese Weise können Arbeitsuchende in den USA für sich relevante Angebote entdecken, während Arbeitgeber bessere Chancen haben, dass ihr Jobangebot auch von den richtigen Menschen wahrgenommen wird. Nach der Bewerbung kommt in der Regel das Vorstellungsgespräch und – je nach Job – weiteren Schritten, bis man dann vielleicht endlich seine neue Arbeitsstelle antritt.

Vom Bewerbungsgespräch bis zur Anstellung, gerade die Firmen haben hier viel festzuhalten, gibt es selten nur einen Bewerber. Hierfür hat Google nun Hire veröffentlicht, ein Tool, das vorerst nur von G-Suite-Nutzern mit unter 1000 Plätzen genutzt werden kann und auch nur in den USA verfügbar ist.

Hire sammelt alle relevanten Infos zu einem Kandidaten an einem Ort, integriert sich zudem mit Gmail und dem Google Kalender. Das kann den ganzen Prozess eines Einstellungsverfahrens in einem Unternehmen durchaus beschleunigen oder zumindest vereinfachen. Details dazu gibt es auf dieser Seite, in Deutschland kann man damit allerdings noch wenig anfangen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8886 Artikel geschrieben.