Google und HP stellen Chromebook 13 mit USB-C Docking Station für Unternehmen vor

28. April 2016 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_hpspectreGoogle hat zusammen mit HP ein neues Chromebook vorgestellt. Es soll den höheren Ansprüchen im Business-Umfeld genügen, mit einer langen Akkulaufzeit punkten und vor allem auch mit Sicherheitsmechanismen in die Geschäftswelt passen, ohne dabei auf eine hohe Verarbeitungsqualität zu verzichten. Das neue Chromebook 13 ist nicht nur eines der dünnsten und leichtesten Notebooks seiner Klasse, sondern kommt auch mit einer neuen Chrome Docking Station, die ein noch produktiveres Arbeiten ermöglichen soll. Gerade einmal 1,27 cm ist das Chromebook 13 dick und wiegt 1,3 kg. Virtuelle Meetings lassen sich dank Audio von B&O Play und einer 720p-Webcam realisieren.

Den 13,3 Bildschirm gibt es wahlweise mit FullHD-Auflösung oder mit QHD+ (3200 x 1800 Pixel). Unter der Haube geht es bis zu einem Core m7 der 6. Generation, hier stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, ebenso kann der Arbeitsspeicher bis 16 GB gewählt werden. Speicher gibt es 32 GB, der Akku soll bis zu 11,5 Stunden durchhalten, wobei dies natürlich eine sehr nutzungsabhängige Sache ist.

chromebook13_business

Die HP Elite USB-C Docking Station ist optional erhältlich. Sie macht aus dem Chromebook einen Desktop, mit USB 3.0-Anschlüssen und Unterstützung für zwei Bildschirme. Aber Google möchte Unternehmen nicht nur mit der Hardware überzeugen. Um auch die Unternehmen für Chromebooks zu gewinnen, die aktuell vielleicht noch auf Microsoft setzen, gibt es eine verbesserte Version der „Citrix Receiver 2.0 für Chrome„-Erweiterung. So können auch Apps von anderen Plattformen auf einem Chromebook genutzt werden.

Preislich liegt das Chromebook 13 für ein Business-Gerät sehr günstig, bereits ab 499 Dollar geht es los. Vorerst nur in den USA, ob das gerät auch in andere Länder kommt, wird nicht genannt. In den USA kann das Chromebook 13 im Google Store oder über HP bestellt werden.

Ein sehr interessantes Gerät, und das vielleicht nicht einmal nur wegen der Hardware. Preislich attraktiv, einfach zu managen und mit bestehenden Strukturen kompatibel, das kann man als Unternehmen in Erwägung ziehen, wenn es um Neuanschaffungen geht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7720 Artikel geschrieben.