Google schließt Bump

1. Januar 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von:

Mitte September gab man bei Bump bekannt, dass man von Google gekauft wurde. Bump war eine App, mit der man schnell Dateien sharen konnte. Das Interessante: man musste keinen Account oder so anlegen, bumpt man zwei Smartphones gegeneinander, dann tauschen diese untereinander die Datei aus, auch der Dateitausch vom Smartphone zum PC und vice versa wurde unterstützt.

Bump

Zum Jahresende nun die Nachricht von David Lieb, Bumps CEO: man werde den Dienst einstellen, da man sehr auf neue Aufgaben bei Google fokussiert sei. Ende Januar 2014 werde man nun schließen und auch Flock, die Foto-App, wird eingestellt. Beide Apps werde man Ende des Monats aus den jeweiligen App Stores entfernen. Solltet ihr Daten bei dem Dienst lagern, so könnt ihr diese über die App exportieren und bekommt dann einen Link zu eurem Archiv per Mail zugeschickt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.