Google Maps kann bald den Standort mit Kontakten teilen

22. März 2017 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Teilen des eigenen Standortes kann unter Umständen sehr praktisch sein, ebenso wie es unter Umständen auch kritisch sein kann. Google hat mit „Vertrauenswürdige Kontakte“ bereits eine App, die so etwas ermöglicht. Allerdings eher anders herum, Kontakte können den Standort anfragen. Nun kommt das Location-Sharing direkt in die Google Maps-App. So wie man es in Sachen Nutzung erwarten würde, kann man auf einfache Weise den eigenen Standort teilen, entweder unbegrenzt oder für einen bestimmten Zeitraum.

Den Standort kann man mit Google-Kontakten teilen, aber auch per Link. Jeder, der den Link hat, kann dann auch verfolgen, wo ich mich gerade aufhalte. Das Teilen des Standorts kann man jederzeit beenden, also auch wenn man eine Zeit festgelegt hat. Alles sehr einfach gestrickt, man wählt aus mit wem man wie lange etwas teilen möchte. Soll ja auch jeder hinbekommen.

In der App wird auch angezeigt, wenn man gerade den Standort teilt, so soll verhindert werden, dass man aus Versehen preisgibt, wo man sich aufhält. Bis die Funktion verfügbar ist, kann es noch ein kleines Weilchen dauern, Google spricht in der Ankündigung von einer baldigen Verteilung, immerhin gleich weltweit.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8365 Artikel geschrieben.