Google Mail und Apple Mail

13. Juni 2010 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von:

In den letzten Wochen musste ich bereits zwei Kollegen erklären, wie man Google Mail in Verbindung mit Apple Mail betreibt. Nein, die fähigen haben keinerlei Probleme bei der Einrichtung von Google Mail mit Apple Mail. Abrufen, senden und Co funktioniert 1a. Deren Frage war: Wie bekomme ich die Google Mail-Ordner aus meiner Apple Mail-Ansicht heraus?

Normalerweise werden eure Google Mail Labels in jedem Mailprogramm als Ordner abgebildet (bei der Nutzung von IMAP). Allerdings werden nicht nur die Labels lokal angezeigt, sondern auch eben die System-Labels von Google Mail. Eben Labels wie „Alle Mails“, „Gesendet“, „Entwürfe“ und Co. Dieser Umstand liegt allerdings nicht an Apple Mail, sondern tatsächlich an den Labeln von Google Mail. Aber die Lösung ist gar nicht so schwer.

Wie bekommen wir also die für uns unnützen Labels aus Google Mail (und damit aus Apple Mail) heraus? Zu diesem Zweck loggen wir uns in das Webinterface von Google Mail ein und ändern in den Einstellungen die Sprache temporär auf Eglish (US). Danach werfen wir einen flotten Blick in die Google Mail Labs. Dort angekommen aktivieren wir die Advanced IMAP Controls (siehe auch: Google Mail: IMAP Ordner im Griff).

Nun können wir wieder die deutsche Sprache einstellen und begeben uns in die Google Mail Einstellungen der Labels.

Hier könnt ihr nun alles deaktivieren, was ihr nicht in Apple Mail sehen wollt. Typischerweise habe ich für meine Zwecke Alle Nachrichten ausgeblendet, da diese sonst zusätzlich von Apple Mail heruntergeladen worden wären. Spam, Gesendet und Entwürfe solltet ihr allerdings weiterhin benutzen, dazu jetzt mehr.

OK, Apple Mail zeigt nun nicht mehr Alle Nachrichten von Google Mail, wohl aber einen doppelten Gesendet-Ordner und so weiter. Logisch, einer ist von Apple Mail und der andere von Google Mail. Bei den Ordnern Spam, Gesendet und Entwürfe müssen wir Apple Mail noch sagen, dass wir diese mit Google Mail benutzen. Das geht ganz einfach. Geht einfach auf die noch vorhandenen E-Mail-Ordner von Google Mail:

Der Screenshot erklärt eigentlich alles: Systemordner auswählen, ab ins Apple Mail Menü in den Punkt „Postfach“ und dort auswählen, wofür man den Ordner nutzen will. Das Google Mail Label Spam wird zu unerwünschte Werbung, das gleiche macht ihr dann noch mit den Entwürfen, Papierkorb und natürlich den gesendeten Mails. Danach verschwinden die Ordner und werden ganz oben unter Postfächer in eurem Apple Mail angezeigt.

That’s all folks 🙂


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25443 Artikel geschrieben.