Portable Google Earth

Nutzt ihr gelegentlich Google Earth, um unseren Planeten zu entdecken? Falls ja, dann habt ihr sicherlich zuviel Zeit. Spaß beiseite, Fans von Google Earth können die kostenlose Software aus dem Hause Google jetzt auch ohne Installation nutzen. Entweder auf dem heimischen Computer oder eben unterwegs auf dem USB-Stick. Benutzer mehrerer Computer könnten sich das Paket auch auf ein Netzlaufwerk legen und so immer und überall den gleichen Stand haben.

Portable Google Earth ist kein offizielles Produkt von Google, sondern eines Benutzers im Portable Apps-Forum. Portable Google Earth befindet sich zudem noch im Beta-Stadium. Zum Ausprobieren aber allemal geeignet, lief in meinen Tests 1a. Zur Downloadseite von Portable Google Earth (erster Beitrag).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Wenn man GE dann auf einer Externen Platte zusammen mit den Bildern hat dürfte das mit den Verknüpften Bildern in den Karten (geotagging) ja auch funktionieren, oder?

  2. JürgenHugo says:

    Vielleicht nutzen wir ja die Zeit, die andere mit Fußball gucken verplempern, grins… :mrgreen:

  3. Jetzt wird die Software brauchbar ohne diesen dämlichen Google Updater. Danke dir.

  4. Alvaro Geiger says:

    Sehr interessant, danke sehr.

  5. Ich warte noch auf so etwas zum offline verwenden mit osm daten.

    Das Programm an sich ist echt super,und tausendmal besser als die maps im web.

  6. clarkkent says:

    cool dank dir….von einer install hab ich mich immer geweigert, jetzt wird es interessant 😉

  7. Hi,

    mal eine Frage zu einem anderen Google Produkt…

    Weiss jemand ob es Picasa auch in einer Portablen Version gibt? ich habe schonmal gesucht aber leider nichts gefunden. Das währe nämlich echt klasse da man es dann mit auf die ExternePlatte packen könnte wo eh die ganzen Fotos drauf sind, und man könnte es an jedem Rechner nutzen.

    lg und noch einen schönen Sonntag

    Sascha

  8. @Sascha :

    Picasa Portable gibt’s! Aber Caschy würde einen von mir eingefügten Link wohl löschen, weil das eine „hier nicht erlaubte“ Page ist, auch wenn Picasa nun mal kostenlos ist … Die schnüren auch noch viele andere Pakete im offiziellen PAF Format, halt selber gebrandet…

    LG

  9. JürgenHugo says:

    @Sascha+Sinnrg:

    Tja, man muß wirklich kein Geistesriese sein, um Picasa portable zu finden – eines Links bedarf es da nicht… :mrgreen:

    Und weil ich ein gewissenhafter Mensch bin, habe ich das natürlich getestet. Man kann es herunterladen und es funktioniert. Ich muß das jetzt nur „wacker“ wieder löschen.

    Nicht wegen eines übergroßen schlechten Gewissens, sondern, weil ichs schlicht nicht brauche. Ich wollte ja nur nix ungeprüftes erzählen… :mrgreen:

  10. Google Earth gibt es doch schon länger als Portable.
    Die hier vorgestellte Version 5.1 hat 66,7 MB.
    Die portable Version von 4.3 Beta hat nur 7,64 MB und ist schon sehr vielseitig.
    Wen die geringere Datenmenge interessiert, einfach mal nach der „4.3 Beta portable“ googeln.

  11. Known Bugs
    Its leaving some registry entries behind. Its also seems to be leaving some temporary files in %TEMP%.

  12. Ich hab für meine Mutter ein Picasa Portable gemacht. Einfach aus dem Grund dass ich weiß was das Portable genau macht und hauptsächlich dass alle Bilder auf dem gleichen Laufwerk bei jeden starten aktualisiert wird.

  13. Portable hört sich gut an. Grund genug, mal wieder einen Blick rein zu werfen. 🙂

  14. na fein in meiner firma ist ja alles geblockt.. kann mir jemand diese 600kb soft per email zukommen lassen bitte?

    sazan82[at]gmail.com

  15. JürgenHugo says:

    @brb:

    Wieso machst du das nicht zu Hause? Oder blockt da auch jemand? :mrgreen:

  16. Hallo zusammen,

    nachdem ich hier schon eine geraume Zeit mitlese,ist es nun an der Zeit für meine erste Wortmeldung hier 🙂

    Hätte mal jemand einen aktuellen Link zum Projekt?Der obige tut es leider nicht mehr…

    „Page Not Found (404 Error)“

    gruss bobabi

  17. @bobabi
    Versuch es mal mit diesem Link:
    http://portableapps.com/node/23974

  18. @Bob

    Vielen Dank für den Link,da wurde mir geholfen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.