Google Inbox: Anhänge in der Ansicht „Angepinnt“ ausblenden

11. November 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google Inbox macht so seine Runde. Das Google’sche Experiment in Sachen E-Mail dürfte mittlerweile bei Millionen Testern angekommen sein, Invites zu Google Inbox gab es ja schon zur Genüge. Hier und da zwickt es noch bei der Benutzung und es fehlen mir so simple Funktionen wie das automatische Setzen einer Signatur, aber ich kann mit Google Inbox wirklich gut Unmengen von Mails abarbeiten, gefühlt sogar flotter als bislang.

standard

>Google Inbox: der Einsteiger-Leitfaden<

Was mich ein wenig stört ist die Tatsache, dass gepinnte Mails im Posteingang verbleiben und sich mit etwaigen Anhängen extrem breit machen. Ein Userscript, welches die Erweiterung Stylish in Chrome voraussetzt, schafft zumindest etwas Abhilfe und sorgt im Bereich „Angepinnt“ für mehr Ordnung. Standardmäßig zeigt Google Inbox einen Anhang an, eine Mail wird also nicht nur mit einer Titelzeile und einer Vorschau angezeigt, sondern auch mit vorhandenen Anhängen. Wer viele Mails pinnt, der kann den Spaß schnell unübersichtlich finden.

streamlined

Im ersten Screenshot seht ihr Ursprungsfassung, wie von Google vorgesehen, im zweiten Screenshot die Anpassung durch das Script. Kleine, aber vielleicht für viele feine Änderung. Zu beachten ist bei Einsatz jeglicher Scripte, die die UI verändern: sollte ein Anbieter wie Google etwas an der Oberfläche ändern, so kann es zu Darstellungsfehlern kommen. Nach der Installation der Chrome-Erweiterung Stylish kann das Script per Click hinzugefügt werden. In den Optionen von Stylish lassen sich Scripte übrigens auch flott deaktivieren.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22939 Artikel geschrieben.