Google Inbox: Anhänge in der Ansicht „Angepinnt“ ausblenden

Google Inbox macht so seine Runde. Das Google’sche Experiment in Sachen E-Mail dürfte mittlerweile bei Millionen Testern angekommen sein, Invites zu Google Inbox gab es ja schon zur Genüge. Hier und da zwickt es noch bei der Benutzung und es fehlen mir so simple Funktionen wie das automatische Setzen einer Signatur, aber ich kann mit Google Inbox wirklich gut Unmengen von Mails abarbeiten, gefühlt sogar flotter als bislang.

standard

>Google Inbox: der Einsteiger-Leitfaden<

Was mich ein wenig stört ist die Tatsache, dass gepinnte Mails im Posteingang verbleiben und sich mit etwaigen Anhängen extrem breit machen. Ein Userscript, welches die Erweiterung Stylish in Chrome voraussetzt, schafft zumindest etwas Abhilfe und sorgt im Bereich „Angepinnt“ für mehr Ordnung. Standardmäßig zeigt Google Inbox einen Anhang an, eine Mail wird also nicht nur mit einer Titelzeile und einer Vorschau angezeigt, sondern auch mit vorhandenen Anhängen. Wer viele Mails pinnt, der kann den Spaß schnell unübersichtlich finden.

streamlined

Im ersten Screenshot seht ihr Ursprungsfassung, wie von Google vorgesehen, im zweiten Screenshot die Anpassung durch das Script. Kleine, aber vielleicht für viele feine Änderung. Zu beachten ist bei Einsatz jeglicher Scripte, die die UI verändern: sollte ein Anbieter wie Google etwas an der Oberfläche ändern, so kann es zu Darstellungsfehlern kommen. Nach der Installation der Chrome-Erweiterung Stylish kann das Script per Click hinzugefügt werden. In den Optionen von Stylish lassen sich Scripte übrigens auch flott deaktivieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Wenn noch jemand eine Einladung für mich hat, wäre ich sehr dankbar 🙂

  2. Inbox hört sich ja mittlerweile ganz gut an. Darf ich auch mal nach nem Invite schnorren?
    bastizweipunktnull (at) gmail (dot) com
    THX

  3. Hätte auch gerne ein Invite, falls noch jemand eine über hat. Danke
    Daniel-Bott[ät]gmx.de

  4. @basti ist gerade raus

  5. @Daniel B. Ist gerade raus

  6. Hallo zusammen,
    das ist ja ein spendabler Thread hier. Wenn noch ein Invite übrig ist, würde ich mich freuen. Danke!

    info at kolping-grefrath.de

  7. Ich warte auch schon seit einiger Zeit auf einen Invite von Google selber, aber irgendwie kommt da nichts …
    Wenn ich daher auch mal in die Runde „schnorren“ dürfte – würde mich sehr freuen!

    jb30011972 [at] gmail [dot] com

  8. Ich habe heute eine Einladung direkt von Google erhalten, kann die nur leider nicht nutzen 🙁

  9. Hi, hat hier noch jemand eine Einladung übrig, das wäre mal sehr cool 🙂 Danke h4bibi ät gmail..

  10. @h4bibi & @joeb ist raus …

    @Chris (20:10) schon versorgt? Sonst melden, 1 hab ich noch übrig, wer zuerst kommt ..

  11. @Matze.B
    Besten Dank …

  12. Bei mir lässt sich das Google-Invite-Team auch sehr lange Zeit.
    Wenn noch jemand einen Invite über hat, würde ich mich freuen.
    nicolai.borger [at] gmail [dot] com

    Besten Dank vorab.

  13. @Nico Frühstücksüberraschung ist raus ..

  14. Hallo, ich würde mich auch über ein Invite sehr freuen.
    Gruß Mario
    mario[punkt]westers[at]googlemail[dot]com

  15. Hätte auch sehr gerne ein Invite!
    florian.kaiser[at]fnkr[dot]net
    Ist eine Google Apps Adresse. Danke! 🙂

  16. Mich hat Google scheinbar vergessen 🙁 könnte ihr mir bitte weiterhelfen?

    daywalkerpdm [at] gmail [dot] com

    Das wäre echt riesenstark von euch!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.