Google Glasses bei eBay ersteigern

27. Februar 2013 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Google Glasses

Vor ein paar Tagen gab Google einigen Menschen die Chance, eine Entwickler-Ausgabe der Google Glasses zu erhaschen. In Text-, Bild-, oder Videoform durfte jeder, der sich für Google Glasses interessiert, erklären, warum gerade er eine bekommen sollte. Einer der Auserwählten macht sein Glück nun zum Geschäft. Kostet die Entwicklerversion der Google Glasses um 1500 Dollar, wird er nun höchstwahrscheinlich ein Vielfaches bei eBay dafür bekommen. Bislang findet man 33 Angebote auf die Google Glasses bei eBay vor, das aktuelle Angebot steht bei über 15.200 Dollar. Also, wer gerade etwas Geld über hat – zuschlagen ;) (via)

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16513 Artikel geschrieben.


10 Kommentare

Zois 27. Februar 2013 um 10:29 Uhr

Boah warum denk ich nie an sowas??

Thomas 27. Februar 2013 um 10:33 Uhr

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dies dem Nutzungsvertrag mit Google entspricht und das Google dieses Verhalten einfach so dulden wird.

Mike 27. Februar 2013 um 10:38 Uhr

Ich frage mich, was er Google geschrieben haben muss, um zu gewinnen…
“Gebt mir die Brille und ich verkauf sie bei Ebay” wird es ja nicht gewesen sein :D

OlliMe 27. Februar 2013 um 10:38 Uhr

Spaßbieter wie bei dem Papst-Golf…

Sarah 27. Februar 2013 um 11:11 Uhr

Versuchen kann man es ja mal, wenn er wirklich das Geld dafür bekommt hat er ja nen richtig guten Deal gemacht :)

CaptainCannabis 27. Februar 2013 um 11:24 Uhr

Dumm ist wer Dummes tut :)

Hotti 27. Februar 2013 um 15:47 Uhr

Die sehen ja pottenhäßlich aus, wie vom 1 Euro Laden. Und jetzt schon 15.900 Dollar. Das nächste Gebot schlappe 16.000 Dollar bitte.

Martin 27. Februar 2013 um 17:19 Uhr

Tja, wird anscheinend nicht geduldet:

“Item 221192598719 is no longer available.”

Hätte er doch per “Sofort.Kauf” probieren sollen ;-)

Pictureclass 27. Februar 2013 um 19:03 Uhr

Eigentlich hätte Google die auch selbst wieder kaufen können, und Ihn dann je nach dem Vertrag welchen er mit dem Kauf abgeschlossen hat, rechtlich belangen können. Alle Daten hätten Sie ja durch den Kauf erhalten können.

W1rew0lf 1. März 2013 um 12:34 Uhr

@Pictureclass
Warum Geld ausgeben mit dem Kauf wenn man von Ebay doch alle Daten bekommen und den Jenigen wegen Vertragsverletzung belangen kann?

Außerdem die sind Google, die werden schon rausgekriegt haben wer das war.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.