Google Drive für iOS erlaubt In-App-Speicherkauf

23. August 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Speicherplatz ist in den letzten Jahren günstiger geworden. Viele nutzen gar keine externe Festplatte mehr in den vier Wänden, stattdessen lagern sie Daten (verschlüsselt) in die Cloud aus. Beispiel Google Drive: Hier kann man 100 GB Speicherplatz online für 19,99 Euro im Jahr bekommen. Man kann auch zu mehr Speicher greifen, 1 Terabyte gibt es für 9,99 Euro im Monat oder auch 99,99 Euro im Jahr.

Nun hat Google die Drive-App für iOS aufgebohrt und erlaubt dort den Speicherkauf. Google nennt im Changelog Monats- und Jahresabos, in unserem Test war aber nur das Buchen eines Jahresabos möglich. Muss man für sich durchrechnen: Kauft man bei Google 100 GB selber, dann zahlt man 19,99 Euro, via In-App-Kauf sind es 21,99 Euro, da Apple auch mit an In-App-Käufen verdient. Der direkte Kauf ist also günstiger, falls man sich nicht irgendwelche 20%-Aktionen auf iTunes-Guthaben schönrechnen will.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25312 Artikel geschrieben.