Google Drive für iOS erhält Verbesserungen

29. Januar 2013 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Google Drive für iOS hat ein Update erhalten, welches auch für die interessant ist, die vielleicht ihre Fotos vom iOS-Gerät wie iPhone oder iPad im Google Drive speichern wollen. War es bisher immer nur möglich, umständlich einzelne Fotos auszuwählen, kann man nun durch das Antippen mehrere Fotos auswählen und diese hochladen. Eine unwahrscheinliche Erleichterung und man fragt sich dann immer: warum zum Teufel ist diese Möglichkeit dann nicht direkt eingebaut worden?

Ebenfalls können nun QuickOffice-Benutzer Dokumente im Google Drive speichern, es ist horizontales Scrollen und Zellenformatierung (Dezimalzahlen, Währung, Datum usw.) möglich. Zum Schluss: Pinch & Zoom auf Folien und eine neue Schriftart namens Helvetica Neue. Wie gesagt: wichtigste Änderung für viele dürfte wohl der Batch-Upload sein.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17638 Artikel geschrieben.