Google Chrome selber portabel machen

2. August 2009 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Bis jetzt haben mich viele E-Mails von Leuten erreicht, denen es nicht langt die jeweils aktuelle Beta- oder Release-Version von Google Chrome zu testen. Oftmals wird nach Developer-Versionen gefragt, die vielleicht ein spezielles Feature mitbringen. Logischerweise habe ich nicht immer die Zeit und Lust um alle paar Tage neue Versionen zu basteln. Hier beschränke ich mich ja auf Beta- und Release-Versionen. Für diejenigen unter euch, die aber auch in die Developer-Versionen reinschauen wollen, ist diese kleine Anleitung.

Portable_Google_Chrome_3.0.193.2

Zuerst besorgt ihr euch irgendeine portable Version von Google Chrome. Diese entpackt ihr ganz normal.

Nun müsst ihr natürlich schauen, welches die aktuelle Developer-Version ist. Diese werden immer in diesem Blog von Google angekündigt. Dort erfahrt ihr das Wichtigste um ohne Installation eine Version zu nutzen: die Versionsnummer. Die Versionsnummer ist der entscheidende Teil des Downloadlinks, hinter dem sich das komplette Setup einer Google Chrome-Version versteckt. Die kompletten Setups haben immer dieses Format:

http://dl.google.com/chrome/install/196.0/chrome_installer.exe

Dieser Link verweist auf die aktueller Developer-Version 3.0.196.0. In Zukunft ersetzt ihr also immer die Endzahlen gegen die der aktuelle Version. Den heruntergeladenen Installer könnt ihr nun mit 7Zip entpacken, ebenso das enthaltene Paket namens chrome.7z.

chromedev

Der Screenshot dürfte fast selbst erklärend sein: die chrome.exe und der Ordner Dictionaries kommt in den Ordner Chrome der portablen Version und der Inhalt des mit der Versionsnummer versehenden Ordners auch. Bestehende Dateien einfach überschreiben. Danach seid ihr fertig. Mehr war das nicht 🙂

Info zu Google Chrome

Viel Spaß!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25461 Artikel geschrieben.