Google Adsense ausblenden

19. Februar 2010 Kategorie: Internet, Privates, WordPress, geschrieben von: caschy

Ich setze hier im Blog Google Adsense ein. Wird man nicht reich mit – vor allem wenn es ganz normal steuertechnisch angemeldet ist. Ich selber nutze zwar Adblock Plus für den Firefox, habe aber bei vielen Blogs (Blogs mit eigenem Content, keine Copy&Paste-Blogs) Adblock deaktiviert und klicke ab und an (ja wirklich!). Ich finde personalisierte Werbung nämlich toll. Echt. Manchmal ist aber Werbung fehl am Platze (zum Beispiel bei meiner Aktion für den guten Zweck).

Zur Auslieferung von Google Adsense nutze ich das WordPress-Plugin Who Sees Ads. Mithilfe dieses Plugins kann man genau einstellen, wann und wie oft wo und welche Werbung angezeigt wird. Das funktioniert nicht nur mit Google Adsense sondern mit jeglichem Code.

Ich mache es kurz: das Plugin unterstützt reguläre Ausdrücke. Ich bin leider kein so pfiffiger Kopf (und habe nie Zeit irgendwelche Dokus zu wälzen) wie mein Kumpel Roman, der hat mir den Code gegeben hat. Ich fragte ihn, ob man Werbung in einzelnen Artikeln deaktivieren kann. Sofern ihr dieses wollt, merkt euch folgenden Code:

Bedingung: if (get_the_ID() == ‘12401’) {dont display}

Natürlich muss die Post-ID eurem Beitrag entsprechen, in dem ihr die Werbung ausblenden wollt. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen :)

Roman führt das Ganze etwas weiter aus in seinem Beitrag: Werbung Artikelweise deaktivieren

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17312 Artikel geschrieben.