Go West: Tencent bringt 10 TB Cloud-Speicher Anfang 2014 auch außerhalb Chinas

19. November 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, Mobile, geschrieben von:

An Cloud-Speichern mangelt es wahrlich nicht, diese sind auch kostenlos zahlreich verfügbar. Auch unterscheiden sich diese Services oft nur in der zu speichernden Datenmenge, die momentane Krönung bildet wohl Flickr mit 1 TB Speicher für jeden. Allerdings lassen sich auf Flickr nur Fotos und kurze Videos speichern. In China ist man da schon ein Stück weiter, Tencent bietet hier jedem Nutzer 10 TB Speicher. Anfang 2014 möchte Tencent China verlassen und seinen Speicher auch in den USA anbieten.

Cloud_Tencent

Aber nicht nur nahezu unbegrenzten Speicher bietet Tencent, auch das Instagram-ähnliche Foto-Netzwerk Story Camera wird in den nächsten Wochen in westlichen Gefilden verfügbar sein. Um Datenschutz-Bedenken vorzubeugen teilt Tencent mit, dass die Server zur Speicherung der Daten außerhalb von China stehen würden. So ist es auch beim Chat-Service WeChat des Unternehmens der Fall. Ob dies allerdings im Zuge der NSA-Affäre tatsächlich ein Pluspunkt ist?

Tencent bemüht sich schon länger, im westlichen Markt Fuß zu fassen. So investiert die Firma in diverse westliche Start-Ups, soll auch die letzte Runde der Snapchat-Investitionen angeführt haben. Fab, eine E-Commerce-Plattform, erhielt im Juni ein Investment von 150 Millionen Dollar von Tencent.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: TNW |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.