Angeblicher Gmail-Client für Android zeigt neue Funktionen

2. April 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

Googles E-Mail-Dienst Gmail soll neue Funktionen bekommen, beziehungsweise testet Google angeblich neue Funktionen. Diese sollen den Umgang mit E-Mails einfacher gestalten und mit modernen Features E-Mails nicht mehr zu lästigen Pflicht machen, sondern zu einem Kommunikations-Tool, das gerne genutzt wird. Mehr Tabs, ein neues Pin-System und eine Snooze-Funktion für E-Mails zeigen sich auf ein paar Screenshots der angeblichen Android App. Gleichzeitig könnten diese neuen Funktionen auch dazu beitragen, dass Google Now noch schlauer wird und künftig noch exakter allein reagieren kann.

Gmail_new_Android

Zu der bisherigen Aufteilung empfangener Mails in soziale Netzwerke, Werbung, Benachrichtigungen und Foren gesellen sich dann noch Reisen, Einkäufe und Finanzen mit, die genauso funktionieren, wie die bisherigen Tabs auch. Gerade die feinere Untergliederung könnte für Google Now von großer Bedeutung sein, vor allem, wenn Google sieht, wie mit den Mails interagiert wird.

Mit dem neuen Pin-System lassen sich E-Mails festhalten, um sie schnell wieder erreichbar zu machen. Ähnlich dem aktuellen Sterne-Feature, das in der hier angeschauten Version von Gmail nicht mehr existent ist. Über einen Schalter werden Mails gepinnt, alle gepinnten Mails lassen sich einfach aufrufen und auch wieder an die ursprüngliche Stelle in der Inbox zurück verschieben.

Killer-Feature E-Mail-Snoozing. Was früh beim Wecker gut klappt, kann bei Mails nur vorteilhaft sein. Erhält man eine wichtige E-Mail, kann man diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder als neu in die Inbox flattern lassen. Im Gegensatz zu vielen Weckern hat man nicht nur ein Zeitfenster von 9 Minuten, sondern Mails können beliebig zwischen Stunden und Wochen vor einem hergeschoben werden. Es gibt bereits mobile Alternativ-Apps, die solche Features beherrschen, im offiziellen Client ist dies natürlich noch einmal besser.

Ob die hier zu sehende Version tatsächlich so erscheinen wird, ist ungewiss. Google probiert immer wieder neue Features aus, die nie das Tageslicht erblicken, zumindest ergeben die Neuerungen aber bezüglich Google Now Sinn. Und eine häufigere E-Mail-Nutzung, weil der Client so toll ist, käme Google sicher auch gelegen.

Was meint ihr: Fake oder tatsächlich denkbar?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Geek |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.