Microsoft stellt Hardware-Partnern Windows für spezielle Devices kostenlos zur Verfügung

Microsoft hat auf der Build 2014 angekündigt, Hersteller bei der Produktion von Geräten zu niedrigen Preisen zu unterstützen. Damit können Produzenten von Low-cost Hardware ihre Geräte im hart umkämpften Markt für Smartphones,Tablets und PCs künftig besser platzieren. Microsoft wird seinen Hardware-Partnern Windows kostenlos zur Verfügung stellen, und zwar für Smartphones und Tablets mit einer Bildschirmgröße unter 9 Zoll. Diese Geräte könnten dann noch einmal günstiger als bisher angeboten werden, da die Lizenzierungskosten an Microsoft entfallen, stattdessen wird es Microsoft wohl über die Dienste-Schiene versuchen, noch ein wenig Tischgeld abzuklopfen.

Microsoft Surface 2 Pro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. „Tischgeld abklopfen“ – den haste Dir gemerkt Cashy, wa?! 🙂

    Ansonsten wird es spannend zu sehen sein, ob MS mit dieser Strategie im Bereich Smart-Devices irgendwie mal einen Fuß zwischen die Tür bekommt. Ich bin / bleibe skeptisch – aber nen langen Atem haben sie ja…

  2. Da werden wir wohl in Zukunft eine Menge 8.9″ Tablets mit Win8 sehen. Die Dinger werden immer interessanter, gerade wenn die Apps nicht mehr für alles extra erstellt werden müssen.

    Ob es allerdings WinPhone groß hilft???