Google Kiosk mit Neuerungen erschienen

Nicht nur Google Keep wurde von Google mit Neuerungen in die Freiheit entlassen, auch der Feed- und News-Reader Google Kiosk (ehemals Currents) wurde einem großen Update unterzogen, besonders auffallend dürften die optischen Neuerungen sein. Springt man nun in die App, so kann man direkt horizontal durch die Themenbereiche wie Sport, Unternehmen, Unterhaltung und Co wischen, um informiert zu werden.

kiosk1Jeder Bereich wird dabei farblich anders visualisiert. Eigene Nachrichten und Themen werden in der Navigation über „Mein Kiosk“ erreichbar gemacht. Das Update befindet sich im Rollout, wer nicht warten will, der bekommt hier die APK.

kiosk2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. schade dass currents mal wieder hinten runter gefallen ist. ich habe es intensiv genutzt und fand es optisch gelungen. sehr viele andere nutzer auch, wie man in den rezensionen lesen kann. ich finde es total übel dass google dann einfach den rotstift ansetzt und bestimmt was, angeblich, gut für mich ist. schade google, wieder ein griff in die minustüte!!

  2. Wenn man das Design anschaut sind die neuen screens von Gmail von gestern doch nicht mehr so abwegig.

  3. Sieht ziemlich übel aus das Design.