Firefox 4.0: was ist denn jetzt eigentlich augenscheinlich neu?

13. März 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Heute morgen mit meinem Kumpel Ronni gechattet. Ging um die Japan, die Sendung mit der Maus und Firefox.  Man verfiel ins Labern und mir wurde klar: soll ja Leute geben, die noch mit Firefox 3.6.x unterwegs sind – eben jene, die keine Betas der Version 4 getestet haben. Also mal das augenscheinliche verbloggen (inspired by), eben jenes, was offensichtlich neu ist – nicht der ganze  Kram unter der Haube.

Zugriff auf offene Tabs

Gebt ihr in eurer Adressleiste eine Adresse ein, die bereits irgendwo in einem Tab geöffnet ist, dann wird euch das visualisiert und ihr könnt so zum Tab wechseln.

 

Tabs oben

Hui, die Tabs sind oben. Machen andere Browser auch. Ist natürlich Geschmackssache. Kann schnell wieder geändert werden: Rechtsklick auf einen Bereich in der Navigationsleiste und Anpassen wählen – schon können die Tabs wieder nach unten verlagert werden.

App Tabs

Jau, Tabs können angepinnt werden. Ideal für die Dinger, die ihr eh immer ansurft. Google Mail, Facebook oder was weiss ich :) Nimmt halt weniger Platz weg und ihr wisst, wo was ist.

Firefox Panorama

Damit lassen sich eure Tabs gruppieren. So könnt ihr zum Beispiel Gruppen anlegen: Bizznizz, Privat oder whatever: wählt ihr eine Gruppe im Panorama aus, so werden die in der Gruppe hinterlegten Tabs geöffnet.

Und sonst so? Firefox Sync. Aber das hatten wir ja erst. des Weiteren fehlt das klassische Menü. Vieles verbirgt sich hinter dem neuen Firefox-Button. Ansonsten verhält es sich wie bei Windows 7: die Menüleiste lässt sich mit einem beherzten Klick auf die ALT-Taste anzeigen.

Was sind so eure Firefox 4 Top-Features?


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17053 Artikel geschrieben.


49 Kommentare

Alfons 13. März 2011 um 18:50 Uhr

Warum soll ich Beta-Tester sein?
Ich freu´ mich doch über jede Erfahrung, welche ich schon von den Betas übernehmen kann ;-)

Descendent 13. März 2011 um 18:51 Uhr

Ich nutze noch die 3.6er von Firefox.
Kann man seinen bestehenden alten Fuchs irgendwie auf die 4er updaten?

Per Hilfe -> Nach Updates suchen… geht das nicht.

G.von der Frau 13. März 2011 um 18:53 Uhr

- Zugriff auf offene Tabs: Find ich gut, es verhindert, dass man die gleiche Seite mehrmals öffnet.
– Tabs oben: Sieht zwar gut aus. Hat auch bei kleineren Auflösungen im Vollbild den Vorteil, dass es Platz spart.
Ich habs versucht, aber die Tab doch wieder nach unten gelegt. Der Weg ist mit einfach zu weit. Außerdem springt F6 nicht mehr in die Adresszeile.
– App Tabs: Hmm, habe ich bis jetzt noch nicht benötigt.
Ob man das wirklich braucht?
– Firefox Panorama: Kann den Sinn doch nicht so recht erkennen …

Sebastian 13. März 2011 um 18:58 Uhr

Ich muss gestehen dass ich gestern das erste mal Panorama ausprobiert habe.

Meiner meinung nach muss man das nicht zwingend, haben ist aber ganz nett wenn man mal 50 Tabs offen hat…
Ich hätte es ohne den krams einfach in verschiedene Fenster verteilt. Wechseln zwischen fenstern wär mit alt+tab bei mir auch schneller als immer Panorama (auch mit shortcut strg+umschalt+e) aufzurufen und dann da nen tab anklicken.
Vorteil Panorama ist, dass man direkt nen überblick hat welche Tabs geöffnet sind in dem Fenster und direkt einen anwählen kann. Bringt aber wegen abgeschnittenen Seitentiteln aber auch nur was wenn die Seiten sich deutlich unterscheiden und nicht unbedingt seite 1 seite 2 und seite 3 von i.einem Forum oder so sind oder Preisvergleisseite mit nem gegenstand in 3 verschiedenen ausführungen die optisch gleich aussehen…

Paul Peter 13. März 2011 um 19:09 Uhr

meine Topfeatures:
– AppTabs: So läuft Facebook und Co ständig nebenbei und ist ein klick entfernt. Toll daran: farblich hebt sich der Tab hervor, wenn sich etwas wichtiges in dem Tab ändert (bei Facebook z.B. wenn im Chat eine neue Nachricht gekommen ist)
– Panorama: endlich einen guten Überblick über die offenen Tabs und aktuell nicht benötigte Tabs können erst einmal gruppiert werden und sind aus der Tableiste
– Extension/Addon-Manager: schön viel Platz und sehr übersichtlich
– Start-/Stopp-Button zusammen und hinter der Adressleiste
– integriertes Personas: hab früher immer gedacht “Wer braucht denn sowas?” Inzwischen nutze ich es echt gerne
– Möglichkeit Buttons in die Tableiste zu verschieben

Was ich nicht so toll finde: Tabs über der Adressleiste. Aber glücklicherweise kann man die Tabs ja wieder unter die Adressleiste positionieren.

Der organgene Firefox(Home)-Button spielt für mich (als XP-Nutzer) keine Rolle. Ich kann ihn zwar anzeigen lassen, aber dafür ist dann der Titel aus der Titelleiste weg. Die Länge der Tabs ist mir einfach zu kurz, als dass ich auf die Titelleiste verzichten kann.

Dass die Statusleiste weg ist und stattdessen eine ausschaltbare Addonleiste gibt, habe ich mich daran gewöhnt. Und seit der Beta12 gibt es ja glücklichweise die Einblendung der Mouseover-Links.

Der FF4.0 wird ein tolles Teil werden :)

Paul Peter 13. März 2011 um 19:12 Uhr

@Sebastian:
mit der Erweiterung “Change Panorama shortcut” (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/change-search-shortcut) habe ich mir den Shortcut auf STRG+Leertaste umgestellt und somit ist Panorama gleich griffbereit

Nils 13. März 2011 um 19:21 Uhr

Wann kommt nun die Final Version von Firefox 4?

Flo 13. März 2011 um 19:25 Uhr

Auf dieser Seite (http://www.askvg.com/download-.....a-version/) stehen (fast?) alle Neuerungen, die mit der Zeit Einzug in den 4er Fox hielten.

Mr.Key 13. März 2011 um 19:52 Uhr

@Nils: Voraussichtlich Ende März. Momentan wird nur mit einem RC gerechnet. Könnte sich daher noch verschieben

Dominik 13. März 2011 um 19:55 Uhr

Ich nutze den RC schon vollwertig und finde keine der neuen Funktionen überflüssig!

René 13. März 2011 um 20:09 Uhr

Wie René auch schon schreib hat es eine große Ähnlichkeit mit Chrome und ist dennoch einfach um ein vielfaches langsamer! Das Argument das es ja Erweiterungen und co. dafür gibt, was ihn ja auch zum teil den Ruf als Entwicklerbrowser verschafft hat, zieht bei mir nicht denn Chrome bietet das gleiche nur eben schöner und schneller verpackt :)

grexxo 13. März 2011 um 20:13 Uhr

Leider lässt sich das beste Addon (noch?) nicht in FF4 installieren – die Google-Toolbar!

paradonym 13. März 2011 um 20:19 Uhr

@Descendent (Kommentar No.2): Firefox 4 installier runterladen und installieren, der Installer erkennt die installierte Version und aktualisiert sie…

Schön, das einer mal alles auflistet. Die Tab-Gruppierungen sind mir bis jetzt noch nicht aufgefallen…

Daniel 13. März 2011 um 20:27 Uhr

Hab mir jetzt auch mal den Firefox 4 installiert – aber leider wird bei mir die beschriebene Funktion (offene Tabs) nicht angezeigt. Hat sonst noch wer das Problem? :(

iceteabottle 13. März 2011 um 20:44 Uhr

Ich bin gespannt auf die neue Version. Die 3.6er hat mich nich umgehauen, ich nutze noch die 3.5er, da die 3.6er gerne hängt und abstürzt. Hoffe die 4er wird stabil.

Klaus 13. März 2011 um 20:52 Uhr

Was ist denn mit der Lesezeichen-Symbolleiste?
Gibt es die noch?
Ist sozusagen meine zentrales FF-Schaltzentrum und nutze ich täglich zigmal

Gabe 13. März 2011 um 20:57 Uhr

Ich versuch FF4 so lange es geht zu ignorieren :D
Aus dem Grund, dass gewisse (für mich musthave) addons schon länger keine Updates gekriegt haben und so teilweise eigenhändig bearbeitet werden mussten (Versionssperre) damit ich sie mit der aktueller 3er überhaupt nutzen kann. Abgesehen vom Compact Theme, wenn die 4er dann draussen ist und es sowas gibt guck ich mir FF4 an.

G.von der Frau 13. März 2011 um 20:58 Uhr

@grexxo: Das ist nicht dein Ernst, oder?
@Klaus: Ja die gibt es noch …

CP 13. März 2011 um 21:05 Uhr

Geht mir wie @Gabe, es sind einfach zu viele Addons auf die ich verzichten müsste. Wobei der Beitrag eines meiner größten Probleme “gelöst” hat: Anpinnen ist ohne Addon möglich. Wusste ich nicht, Beitrag war damit seine Zeit wert, Dankeschön! :)

G.von der Frau 13. März 2011 um 21:12 Uhr

@Gabe, CP: Welche Addons laufen denn nicht?
Ich habe zwar gerade mal 8 installiert, die sich aber alle schon offiziell kompatibel.

nixloshier 13. März 2011 um 21:55 Uhr

@G.von der Frau: mittlerweile gehen für mich wirklich schon die meisten. was mir noch fehlt sind eine alternative zu favicon picker 3 (der nicht mehr weiterentwickelt wird) und insbesondere chatzilla.

Hannes Rannes 13. März 2011 um 22:07 Uhr

@G.von der Frau:
Hier sind noch einige nicht kompatible zu erkennen, der größte Teil läuft aber schon.
http://dl.dropbox.com/u/5713904/Fx-Addons.png

membersound 13. März 2011 um 22:13 Uhr

wie siehts aus mit vernünftiger speicherauslastung?

Sebastian 13. März 2011 um 22:39 Uhr

@Hannes und auch die anderen die sich wegen Add-Ons gedanken machen:
Schaut mal auf der Entwicklerseite nach Updates. z.B. von Firebug oder Greasemonkey gibts schon entwicklungsversionen die Problemlos laufen und auch für FF4 Optimiert sind. Meistens sind die dev-Versionen auch auf der AddOn seite auf addons.mozilla.org verlinkt.
Nur weil der interne Updater von FF keine Updates auf FF4-Kompatibel ausspuckt heißt das nicht dass es keine gibt ;)

Bei Add-Ons die nemer Entwickelt werden hat sich das natürlich erübrigt, aber zumindest bei mir sind mit Update auf FF4 ein großteil der AddOns rausgeflogen da die funktionen schon im 4er integriert sind.
Für die AddOns die nicht geupdatet sind (wie z.B. Fireshot) gibts teilweise aber auch Alternativen die die selbe Aufabe erledigen.
Das einzige AddOn dass ich vermisse ist das bugmenot.com teil. Gab da auch irgendwo eine Alternative die hab ich aber nicht mehr gefunden gehabt :S

Hannes Rannes 13. März 2011 um 22:48 Uhr

@Sebastian:
FireShot ist doch inzwischen mit 4.0 kompatibel. Der Rest ist mir bekannt, trotzdem danke! :)

Markus Merz | Hamburg St. Georg 13. März 2011 um 22:59 Uhr

Ich habe die Tabs oben gelassen, in die Titelzeile gepackt und die Menüleiste ausgeblendet. Das spart irre viel Platz. Ist fast wie Vollbild F11 :) Ach ja, das add-on ‘Tab Mix Plus’ bringt auch u.a. mehrere Zeilen.

CP 13. März 2011 um 23:11 Uhr

@G.von der Frau:

Spontan aus dem Kopf: PinTab, Tabberwocky, Foobar, Screengrab, PN-Buttons. Kann man sicher mit etwas Arbeit Ersatz, bzw. dev-Versionen finden und zT (PinTab) gibt’s das ja auch im FF4 eingebaut. Macht aber Arbeit und eilig hab ich’s ja nicht – also wird gewartet bis der FF4 fertig ist und dann einmal in einem Rutsch der Browser auf Vordermann gebracht. :)

David 13. März 2011 um 23:28 Uhr

Hier mal ein Screenshot von meinem Firefox 4.
http://img14.myimg.de/firefox4rc27355.jpg
Vielleicht inspiriert er ja einen von euch.

Tabs sind oben (in der Titelleiste), Statusbar(bzw. Add-On-Bar) ist in der Lesezeichenleiste (https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/firefox-4-ui-fixer/) und Firefox-Button mit CSS (mit Stylish) verkleinert.

nixloshier 13. März 2011 um 23:44 Uhr

@sebastian: keine ahnung, was das bugmenot-addon machte, aber mir reicht bis heute ein bugmenot-bookmarklet, das ich einfach dort wo ich es brauche über die lesezeichen abrufe.

Herbert 14. März 2011 um 01:32 Uhr

Die Panorama-Sache habe ich mir jetzt erstmals näher angeschaut – und die ist eigentlich wirklich gut gemacht! Allerdings geht das Zoomen auf die angklickte Seite aus der Panorama-Ansicht noch nicht wirklich “smoothig” – kann natürlich auch an der portablen Version liegen. Mal schauen …

Hannes Rannes 14. März 2011 um 04:38 Uhr

Ich merke gerade, dass das NotAwesome-Add-on verschwunden ist. Weiß jemand genaueres darüber?
https://addons.mozilla.org/de/firefox/search/?q=notawesome&cat=all&x=0&y=0

Steffi67 14. März 2011 um 09:00 Uhr

Leider sind die AppTabs nach einem Browserneustart wieder weg. Kann man die fixieren, so dass sie beim Browserstart geladen werden? Danke für diesen Artikel!

noko 14. März 2011 um 10:13 Uhr

Ich wollte nur mal sagen, dass für mich ein sofortiger Umstieg leider selten in Frage kommt, da es immer eine Zeit dauert, bis die meisten meiner Addons mit der neuesten Version kompatibel sind! Ärgert mich natürlich, da ja die neuersten Versionen doch schneller und besser zumeist sind!
Zu Firefox selbst: Ich liebe es, wenn man alles einstellen und verändern kann wie man will und es sehr sehr viele Addons gibt, die einem das tägliche Surfen extrem erleichtern! Deswegen kommt für mich derzeit auch nur Firefox in Frage!!

Und Danke für den Artikel! Kenn deine Seite erst seit kurzem und versuche gerade deine teilweisen schon uralten Artikel “aufzuarbeiten” :)

Hermann Schwiebert 14. März 2011 um 13:13 Uhr

ich bin so an FF 3.6 gewöhnt, warum solch ich mich auf FF4 umstellen? Alles ist anders. Wenn mehrere Personen einenPC nutzen, dann haben es die älteren Nutzer immer sehr schwer mit Neuem. Also bleibe ich (wir) bei FF3.6

Gabe 14. März 2011 um 13:20 Uhr

@G.von der Frau

So ausm Kopf fällt mir z.b. grad Autocopy ein (Text per Markieren in die Zwischenablage, wie z.b. in Mirc).

Ich hol mir mal die Portable von Caschy und teste mal, da ja laut dem einen Screenshot nun ne gute Menge ohne Probleme kompatibel ist.

gs 14. März 2011 um 15:26 Uhr

der fx4 ist nicht langsamer als chrome! vor allem nicht “drei mal so langsam”… wie kommt man auf so einen unsinn? laut meinen tests ist er sogar schneller, allerdings liegt dieser vorsprung in einem millisekundenbereich, den man beim browsen nicht spüren würde und nur via benchmarks ermitteln kann. subjektiv betrachtet sind beide browser gleich schnell. insbesondere, wenn man einen adblocker verwendet, liegt der fx4 allerdings deutlich vorne, denn die chrome-blocker sind grauenhaft ineffizient und ineffektiv im vergleich zu adblock+. das einzige wo ich zustimmen muss ist, dass die gui noch recht hakelig agiert.

Bachsau 14. März 2011 um 22:51 Uhr

Den Firefox-Button haben sie vom IE geklaut. Und der nervt da schon. Ansonsten ist nichts davon eine Verbesserung. In Zeiten hoher Auflösungen nutze ich deshalb weiter Opera, der zwar leider keine Addons hat, aber komplett anpassbar ist. Ich will die Tabs unten, Menüs, große Symbole auf der Leiste und eine Lesezeichen-Bar. So wie Browser noch vor fünf Jahren aussahen. Seit dem ist alles schlechter geworden. :(

Clemens 15. März 2011 um 09:05 Uhr

Ich habe Problemem mich mit dem Firefox 4 RC1 (und auch allen Betas die ich probiert habe) auf eine https Seite zu verbinden.

Add-On Seite von Mozilla oder auch GMail funktionieren nicht. Liegt es evtl. daran, dass ich hinter einer Firmen Firewall sitze und über Proxy surfe? In alten Betas soll es damit mal Probleme gegeben haben.

Mit FF 3.6 funktioniert alles bestens.

Jemand eine Idee?

David 15. März 2011 um 20:37 Uhr

@Clemens:
Benutzt du das gleiche Firefox Profil wie mit dem 3.6er? Wenn nicht, sieh mal in den Proxy-Einstellungen deines Firefox’ nach.

Clemens 15. März 2011 um 21:12 Uhr

Ich benutze sowohl den 3.6er also auch den 4er portable. Das werden also nicht die gleichen Profile sein.

Proxy ist bei beiden der gleiche.

Fritz 18. März 2011 um 16:13 Uhr

+ endlich ein integrierter RSS Reader
+ Flash gibt jetzt endlich das RAM im plugin-container.exe besser frei.
+ Alle für mich Add-ons laufen. Addon Verwaltung jetzt recht aufgeräumt.
+ die Optik ist schon ok. wenn man ein wenig rumpfriemelt. Aber wirklich nötig war das optische Aufmotzen nicht. Mozilla musste halt einfach Schritt halten.
– RAM Bedarf prinzipiell höher als mit der 3.6

Thomas 19. März 2011 um 21:13 Uhr

Mein Lieblingfeature am Firefox sind die Add-Ons. “Firebug” und “DownThemAll” sind der einzige Grund, weshalb ich so eine langsame Krücke wie den Firefox überhaupt installiert habe.

Und die Neuerungen? Anscheinend ist es der zweite Browser, der jetzt HTML5 Formulare unterstützt. Ansonsten sieht der Fx jetzt aus wie Opera oder Chromium. Wahnsinn! *gähn* Die Gecko-Engine ist nach wie vor gut und ich nutze auch andere Mozilla-Produkte (z.B. Thunderbird). Und das MDC ist mir als Nachschlagewerk wirklich lieb geworden. Aber einen zum alltäglichen surfen geeigneten Browser werden wir aus dem Hause Mozilla wohl nicht so schnell zu sehen bekommen.

Paul Peter 20. März 2011 um 17:08 Uhr

@Fritz: FF4 besitzt einen integrierten RSS-Reader? Wie? Wo?

Mike 21. März 2011 um 18:02 Uhr

Das App Tabs Symbol ist bei mir gar nicht, genau wie das Panorama Symbol? Was muss ich denn tun damit das auch erscheint

MrsShiva 22. März 2011 um 13:54 Uhr

Ja, es gibt sie wohl… Leute die ihre Zeit nicht im Lotto gewonnen haben, um sich mit ner Beta auseinandersetzen zu wollen. Oder anders: Leute wie ich, die drauf … ständig die xte Beta von irgendwas zu testen. Warum? Ich brauch’s nicht, ich will’s nicht. Warum auch?

Das ist doch wie mit den ganzen Modepüppis.. Muss ich jeden Mist mitmachen, damit ich “cool” und “in” bin? Das glaube ich nicht, Tim.

Und zu allem Übel gibt’s ja sicher noch genug Daus, die bis heute nicht wissen, was die Leertaste oder “Start unten links” im Windows ist… warum sollen sich solche Hirnis Betas laden, wenn sie eh schon von nix ne Ahnung haben?

Jedem wie er mag und ich mag definitiv keine Betas, egal von welchem Programm, AddOn… ^^


4 Trackback(s)

21. März 2011
Firefox 4 final
21. März 2011
Firefox 4 Finalversion & Portable Firefox 4
24. März 2011
Hypnotischer Firefox | stefankrasselt.de
3. Februar 2013
Mozilla entfernt Panorama-Funktion aus Firefox – zukünftig nur noch als Add-on

Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.