Facebook will Twitter mit neuem Live Event-Feed für iPhone Konkurrenz machen

2. August 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von:

Es gibt mittlerweile viele Wege, um aktuelle Events auf der Welt live zu verfolgen. Während Twitter beispielsweise die wohl schnellste Quelle für Live-Berichte darstellt, haben wir dank Apps wie Meerkat oder Periscope auch die Möglichkeit, bildlich im Geschehen direkt dabei zu sein. Für alles andere danach gibt es dann noch Vine, YouTube und Instagram. Facebook stand bislang nicht unbedingt ganz weit vorne auf der Liste, doch das will das soziale Netzwerk nun ändern.

facebook-lollapalooza

Pünktlich zum wohl bekanntesten amerikanischen Musikfestival Lollapalooza stellt Facebook nämlich ein neues Feature für Live Events vor. Dies ist im Grunde genommen eine erweiterte Veranstaltungsseite, die als Hub für alle Ereignisse in Schrift- und Bildform zu einem aktuellen Event dient. In diesem Feed laufen dann kuratierte öffentliche Posts, Fotos und Videos auf. Mit diesem Feature will Facebook ein Stück von Twitters Kuchen abhaben, die selbst mit „Project Lightning“ im vergangenen Juni ein ähnliches Feature präsentiert haben. Auch hier soll ein zentraler Anlaufpunkt für Live-Events bereitgestellt werden, in dem Bilder, Videos und Posts auflaufen.

Doch während Twitters Project Lightning noch einige Monate Zeit hat bis zur Veröffentlichung, hat Facebook bereits eine Lösung vorzuweisen. Das Live-Event Feature soll dabei in das Ortstipps-Feature eingewoben werden, welches Facebook Anfang des Jahres für iPhones vorstellte. Daher werden wohl auch hier zunächst ausschließlich iPhone-Nutzer in den Genuss der neuen Funktion gelangen.

(Quelle: Wall Street Journal)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.