Facebook Newsfeed: so sieht er aus (und der Link für die Warteliste)

7. März 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Heute war es also soweit: Facebook hat seine neue Vision des Newsstreams in einem Livestream vorgestellt. Prinzipiell kann man das Ganze sogar auf ein Minimum herunterbrechen: man gestaltet sich seine eigene Zeitung. Die Bilder sind größer und die einzelnen Typen der Statusmitteilungen lassen sich besser filtern, sodass man schnellen Zugriff auf den Content hat, der gerade interessiert: Musik, Fotos, Spiele oder auch enge Freunde. Gab es ja eigentlich auch schon vorher in einer Light-Form, ist nun aber komfortabler gelöst.

Facebook

Ich denke mal, dass der Screenshot schon viel zeigt, sodass der geneigte Facebook-Nutzer selber sieht, was ihn erwarten wird.  Likes werden seitlich angezeigt, Dinge wie Veranstaltungen und Co besser visualisiert. Größere Fotos bedeuten nicht nur größere Werbung, sondern auch den Versuch, mal wieder die Leute für sich zu gewinnen, die etwas Visuelles darstellen wollen. Fotografen? Vielleicht – diese sind bislang ja auch gut bei Google+ aufgehoben. Hier einmal ein Vorher- / Nachher-Vergleich:

before-after-photo

Ebenfalls will man ein einheitliches Facebook über alle Plattformen hinweg anbieten. Wer Facebook mobil oder im Browser am Rechner ansurft, soll ein einheitliches Ganzes angeboten bekommen.

devices

Der neue Newsfeed wird langsam über die nächsten Wochen ausgerollt, wer mag, der kann sich hier eintragen. Optisch finde ich es wirklich gelungen. Was sagt ihr dazu?


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17068 Artikel geschrieben.


39 Kommentare

Cem Uluer (@Exa_07) 7. März 2013 um 19:47 Uhr

Ähnelt Google+, sieht aber ganz gut aus.

Michael 7. März 2013 um 19:50 Uhr

Google+ meets Unity. Besser gut geklaut als schlecht neu entwickelt ;-)

Hauke 7. März 2013 um 19:50 Uhr

Gefällt mir! – um es in Facebook-Sprache auszudrücken! Habe ich mich gerade in die Warteliste eingetragen. Mal sehen, wann ich das neue Design nutzen darf/kann.

Marc 7. März 2013 um 19:50 Uhr

is schon schick geworden. keine frage

Michael 7. März 2013 um 19:51 Uhr

Das Design links erinnert mich an Lotus Notes :)

Marius 7. März 2013 um 19:51 Uhr

sieht schick aus! :)
bin mal gespannt wie lang das mit der waiting list dauert, hab mich damals bei dem graph search auch direkt eingetragen (nutze fb auf US) und bis heute ist nichts passiert..

Sebastian 7. März 2013 um 19:52 Uhr

Video nicht verfügbar
This video has either been removed from Facebook or is not visible due to privacy settings.

:(

Konstantin L. 7. März 2013 um 19:56 Uhr

Habe mich auch schon auf die Warteliste gesetzt. Ich nutze FB auch auf Englisch und habe mich damals auch auf die Graph Search Warteliste gesetzt. Nutze Graph SEarch nun seit Mitte Januar und hoffe, dass ich diesmal auch recht zügig freigeschalten werde :)

Andre 7. März 2013 um 20:01 Uhr

Hey wo kann man sich anmelden für den neuen Newsfeed?

Dominik 7. März 2013 um 20:05 Uhr

Sieht ganz schick aus, ich befürchte nur, dass die Werbeanzahl und “Belästigung” dann um Mengen zunimmt, vor allem weil rechts ja jetzt keine Werbung mehr zu sehen ist?

To98 7. März 2013 um 20:10 Uhr

Irgendwie schaut das aus wie Unity im Browser. Nur, dass der Datenschutz viel schlechter ist.

Robert 7. März 2013 um 20:19 Uhr

Auf dem Laptop sieht es ganz schick aus, aber auf dem Tablet bzw. Smartphone macht die Änderung des Design nicht viel her, da zu weni Raum vorhanden ist.

Florian 7. März 2013 um 20:30 Uhr

Mir gefällt das neue Design auch. Bin nun mal gespannt wie schnell man Zugriff darauf hat.

André 7. März 2013 um 20:45 Uhr

In den ganzen Vorschaubildern von solchen Sachen fehlt immer, wo letztendlich die Werbung dann landet. Ich seh schon kommen, dass dann dreimal so viel Müll im Newsfeed landet wie jetzt…

Lars 7. März 2013 um 21:03 Uhr

Und noch mehr Platz für Reklame. Die schaufeln an ihrem Grab und merken es nicht. Dabei finde ich es schon abstrus, wie man Burger King und Konsorten überhaupt liken kann. Mit solchen Menschen will man doch nix zu tun haben.

tokek 7. März 2013 um 21:57 Uhr

@andre
Du musst dem link oben folgen. Bei mit ging es über den mobilen Browser nicht. Musste mich im desktopmodus anmelden.

Shism 7. März 2013 um 23:25 Uhr

Sieht aus wie Google+ irgendwie.
http://i.imgur.com/1BRGbew.jpg

coriandreas 7. März 2013 um 23:30 Uhr

Ich hab den Newsfeed über meine persönlichen Listen angepasst. Hoffe, auf “Alles anzeigen” sehe ich auch all meine Favoriten wieder. Werde das Ganze mal auf einem meiner moderierten Facebook-Profile ausprobieren. Sehe ich das richtig, dass das erstmal nur auf den mobilen Geräten ausgerollt wird? Siehe hier:”Trage dich in die Warteliste für die neue Startseite im Internet ein. Du findest sie demnächst auf deinem iPhone, iPad und Android!” Kommt der Desktop für PC/Mac später?

Jan 8. März 2013 um 00:06 Uhr

Ich habe das Design von NewGenBook (wurde ja hier neulich vorgestellt). Damit bin ich ganz glücklich. Die Änderungen jetzt von Facebook gehen ja auch ein bisschen in die Richtung.

Franky 8. März 2013 um 00:34 Uhr

Mal eine andere Frage zu den Waiting Lists. Ich habe mich in die Waiting List für die Graph Search einen Tag nach der Facebook Ankündigung eingetragen udn kann sie immer noch nicht nutzen. Facebook auf Englisch und bei ähnlichen vorherigen Aktionen, war ich beim “Rollout” mit einer der ersten in meinem Freundeskreis. Nur bei dem Ding noch nicht..Weiss jemand vllt wieso weshalb warum oder wie man das beschleunigen kann? :D

Florian Reuschel (@Loilo92) 8. März 2013 um 00:55 Uhr

Schaut gut aus. Vielleicht die erste Änderung seit Jahren bei Facebook, auf die nicht instant-einheitliches Gemecker folgt. ;-)

Locke 8. März 2013 um 04:18 Uhr

Ich finde es irgendwie schrecklich, das man seine Freunde immer mehr wie eine App ansieht. Der am meisten Zeugs schreibt welches einen auch noch interessiert wird am meisten beachtet und Typen die ganz lustig sind aber online nicht so aktiv werden vergessen da man sich nur noch mit Informations abgabe und aufnahme beschäftigt. Am ende wird meistens eh nur der “Facebookpausenclown” gelesen, da die meisten nur bedingt Informationen rausbringen.

visorone 8. März 2013 um 08:15 Uhr

Das Design an sich sieht echt gut aus. Die linke Seitenleiste finde ich, ohne es getestet zu haben, kacke. Hoffe man kann die auch standardmäßig aufgeklappt lassen.

elknipso 8. März 2013 um 08:51 Uhr

Klingt interessant, bin gespannt.

Ben Karpfen 8. März 2013 um 10:03 Uhr

Jetzt wird auffällig, wie schlecht das alte Design von Facebook eigentlich war :D

Manuel 8. März 2013 um 10:46 Uhr

Die Leiste links sieht verdächtig nach einem OS Interface aus. Nicht dass es bald sowas wie Chromebooks nur mit Facebook gibt oder so ;-)

Haluk 8. März 2013 um 22:22 Uhr

Hab mein neues Design gerade eben bekommen. Hatte mich gestern auf die Warteliste gesetzt.

Florian 9. März 2013 um 03:43 Uhr

Hui, das sieht so ungewohnt “clean” aus. Wie alle Änderungen wird es auch hier wieder eine Zeit lang dauern, bis man sich dran gewöhnt hat.

Was haben wir alle über die neuen Facebook-Profilseiten gestöhnt und jetzt weiß ich schon gar nicht mehr, wie die alten Seiten ohne Timeline aussahen ;)

Tilo 9. März 2013 um 21:44 Uhr

Die gesamte Keynote kann man sich hier nochmal anschauen: http://youtu.be/pEpLU3tOrHk

Marcel 24. März 2013 um 16:53 Uhr

Ich stehe schon seit über 1 Monat auf der Warteliste und habe immer noch nichts vom neuen Facebook


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.