Facebook führt nach und nach Ads in Facebook Groups ein

11. Oktober 2016 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

fb-groups-icon-150Die Funktion der Facebook-Gruppen war eines der ersten Features des Dienstes. Ende 2014 bekam Groups dann sogar seine eigene separate App, damit die zu dem Zeitpunkt mehr als 700 Millionen Nutzer der Funktion noch besser miteinander kommunizieren und sich über gleiche Interessen austauschen konnten. Irgendwann begann Facebook, einige weitere Bereiche seines Netzwerks mit Werbung auszustatten, um die Finanzen hoch zu halten. Instagram, der Newsfeed, der sein maximales „Werbe-Level“ Mitte 2017 erreicht haben soll, das jetzt weltweit veröffentlichte Pay-per-User-Tool Workplace und und und. Nun teste Facebook aber auch nachweislich geschaltete Werbung innerhalb von Groups aus.

Nachweislich deswegen, weil die Website Techcrunch.com  diesbezüglich ein eigenes Interview mit Facebook führte, wo das Unternehmen einen weiträumigen Testlauf von Ads in Groups in Australien, Kanada, Irland und Neuseeland.

fb-groups-ads-2

Dabei sollen die eingeblendeten Werbungen aussehen, wie die bereits bekannten aus dem Newsfeed. Der Inhalt dieser werde zum einen weiterhin anhand des einzelnen Account-Verhaltens erstellt, zusätzlich erkenne das System aber auch, mit welchem Thema sich die einzelnen Gruppen beschäftigen. Die Aufgabe bestünde darin, kryptische Gruppennamen (zum Beispiel die Tausch-Gruppe „Gib Deins, krisse Meins!“) zu entschlüsseln und das richtige Thema zu erkennen, aber man sei dabei sehr zuversichtlich.

Dass die Gruppen ein ausgesprochen interessantes Feld für Werbung bieten erklärt Techcrunch auch anhand eines sehr passendene Beispiels:

Eine Person, die die Seite von Manchester United liked, gibt damit ein relatives kleines Zeichen von sich, am Thema interessiert zu sein. Wenn diese Person jedoch zusätzlich regelmäßig in der Facebook-Gruppe der diehard-ManU-Fans agiert, dann ist er damit eindeutig als Ziel ausmachbar für Merchandise-Werbung etc. weil er vermutlich eher bereit ist, für sein Interessengebiet Geld auszugeben.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 385 Artikel geschrieben.