Facebook: Dislike-Button als Bekundung des Mitgefühls

15. September 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_facebookDie Geschichte der Menschheit muss neu geschrieben werden. Zumindest die der jüngeren Vergangenheit. Spaß beiseite! Waren wir bislang eine Gesellschaft von Menschen, die den Daumen bei Facebook nach oben recken konnte, so werden wir auch bald anders entscheiden dürfen. Facebook bekommt tatsächlich eine Art Dislike-Button. Hört sich jetzt einfach an – wir klicken auf den Daumen nach unten-  und das war es dann. Mark Zuckerberg sprach mal wieder in einer Frage & Antwort-Runde über die Funktion, der schon oft nachgesagt wurde, dass sie kommen wird.

Diese soll aber nicht dazu gemacht sein, um eine generelle Ablehnung zu verkünden, stattdessen wird man sie zur Bekundung von Mitgefühl einsetzen können – quasi nicht jenes, was man so bei Reddit beim Downvote so macht. So kann man eben bei Nachrichten über nicht so schöne Dinge (Unfälle, Unglücke, Todesfälle, etc.) in Zukunft sein Mitgefühl äußern. Interessant wird es sein, wie Facebook diese Funktion für sich nutzen will, will heißen: für was diese neuen Daten nützlich sind.

 



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22927 Artikel geschrieben.