Exmor RS IMX 318: Sony stellt 22,5 Megapixel-Sensor für Smartphone-Kameras vor

18. Februar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sony_exmorrsSony ist nicht nur Hersteller zahlreicher Produkte direkt für den Konsumenten, sondern versorgt auch andere Hersteller mit Komponenten, zum Beispiel im Bereich der Smartphone-Kameras. Hier hat Sony nun einen neuen Sensor der Exmor RS-Reihe vorgestellt, der neue Maßstäbe setzen soll. Smartphone-Nutzer möchten mehr Megapixel, die Hersteller hingegen eine kleinere Bauweise, um noch dünnere Geräte fabrizieren zu können. Diese Anforderungen erfüllt der Exmor RS IMX318, der ab Mitte des Jahres für die Hersteller verfügbar ist, liefert darüber hinaus aber auch weitere Eigenschaften, die für gute Bilder sorgen werden.

sonyexmorrs_night

22,5 Megapixel liefert der neue Sensor, die Pixelgröße wurde dabei ohne Qualitätsverlust bei Aufnahmen in der Dunkelheit reduziert, sodass das Gesamtpaket kleiner ausfällt als der Vorgänger IMX230. Ein Highlight ist auch der Hybrid Autofokus, der Objekte innerhalb von 0,03 Sekunden scharf stellt. Unterboten wird dies während der Videoaufnahme, Sony gibt hier eine Zeit von 0,017 Sekunden an. Ein Video, das den schnellen Autofokus demonstrieren soll, hat Sony auch parat:

Auch einen Bildstabilisator bringt der Exmor RS IMX318 mit. Eine 3-Achsen-Bildstabilisierung findet elektronisch statt, sie reduziert ungewünschte Bewegungen während Videoaufnahmen oder sorgt für weniger Verwackeln bei längeren Belichtungszeiten. Auch hiervon gibt es eine Demonstration in Videoform, die in gewisser Weise eindrucksvoll die Fähigkeiten der Bildstabilisierung zeigt:

All das spielt sich auf einem Sensor ab, der gerade 6,86 mm in der Diagonalen misst. Stacked CMOS nennt sich die Technologie, die dies ermöglicht. Sony kann sich einen Einsatz des Sensors nicht nur in Smartphones vorstellen, sondern sieht ihn dank des Bildstabilisators auch für Kameradrohnen geeignet. Die technischen Daten könnt Ihr dem Datenblatt entnehmen. Ab Mai wird Sony Samples an die Hersteller versenden, mal sehen, wann wir die ersten Exmor RS IMX318 dann in Produkten sehen.

sony_exmorrs_imx318

(Quelle: Sony)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8224 Artikel geschrieben.