EvImSync: synchronisiert Gmail mit Evernote und vice versa

11. November 2012 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Tools um Dienst A mit Dienst B abzugleichen gibt es zuhauf. Meistens dann ohne Umweg über den eigenen PC, sondern mittels Cloud-Mittelsmann. IFTTT ist zum Beispiel ein Kandidat, der Bilder, auf denen man bei Facebook markiert wurde, in die Dropbox speichert. Doch nicht jeder mag so einen Cloud-Mittelsmann. Wer (aus welchen Gründen auch immer) schon einmal überlegt hat, ob es möglich ist, Mails zu Evernote und vice versa zu synchronisieren, der wird im portablen Open Source-Tool EvlmSync fündig.

Es schiebt Mails zu Evernote und speichert diese als Notiz ab, im Gegenzug werden über das IMAP-Protokoll Notizen zu E-Mails umgewandelt und zu Gmail geschoben. Das war es aber auch schon fast, denn Löschungen nimmt das Tool leider nicht direkt vor. Notizen in Evernote werden nicht gelöscht, wenn man sie aus Gmail löscht. Wer eine Notiz löschen möchte, muss dies also in Evernote tun, dann wandert die gelöschte Notiz auch bei Gmail in den Ordner Evernote Trash.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15525 Artikel geschrieben.


4 Kommentare

Gartenzwerg 11. November 2012 um 15:31 Uhr

Gibt es auch schon ein Programm, das aus Bildern von Marmeladenbrötchen Bücher über Sumpfzypressen erzeugt?

3lektrolurch 11. November 2012 um 17:41 Uhr

@Gartenzwerg
warte aufs iphone 6!

Elrey 11. November 2012 um 20:04 Uhr

Tolle Sache!
Ich weiß nur nicht wozu ich dies nutzen könnte. Hey, und das obwohl im Evernote liebe.

Elrey

Kalle 13. November 2012 um 09:41 Uhr

Wozu ist das brauchbar?
Klär mich mal einer auf.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.