Retune: Android als Fernbedienung für iTunes

Android-Gerät zuhause? iTunes auch? Dann könnte vielleicht die kostenlose App Retune etwas für euch sein. Retune ist eine iTunes-Fernbedienung, mit der ihr vom Smartphone oder Tablet aus eure Songs, Shows und Co via WLAN überall aus dem Haus durchschalten könnt. So könnt ihr nicht nur die Songs durchschalten oder pausieren, sondern ihr könnt auch in den Libraries suchen. Weiterhin könnt ihr, sofern entsprechende Lautsprecher vorhanden, auswählen, welche Speaker angesprochen werden sollen.

Und: endlich mal ein Entwickler, der seine App für Smartphone und Tablet angepasst hat! Wie gesagt, es handelt sich bei Retune um keine Möglichkeit Musik aus iTunes auf dem Android-Gerät wiederzugeben, sondern lediglich um eine Fernbedienung! (Danke Leif (den ihr übrigens bei G+ einkreisen solltet, kluger Tech-Kopf!))

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Thx Caschy – nun kann ich meine Bose AirPlay Boxen auch via meinem S3 und nicht nur via der Remote App auf meinem iPad 3 ansteuern … die App scheint etwas instabil zu sein, dennoch ein netter Gimmick … 😉

  2. Au fein 🙂 Gleich installiert!

  3. Einwandfrei, funktioniert mit meinem Galaxy Note einwandfrei. Nur meine beiden älteren Tablets müssen passen. Aber nächsten Monat kommt ja mein Note 10.1. Aber danke für den Tipp .-)

  4. Hat jemand eine Idee wie sich auf dem Nexus 7 die Tabletversion der App nutzen lässt? bei mir siehts im Querformat schwer nach gestreckter Handyversion aus :/

  5. Coole App, würde ich gerne nutzen. Nur leider wird mein HTC Desire HD mit 2.3 nicht unterstützt.

  6. Großartig!

    Vielen Dank für den Tipp!

    Ich nutze einen an meinen Fernseher und HifI-Anlage angeschlossenen MacMini und steuere bisher iTunes vom Android Smartphone aus mit ‚Tunes Remote‘ oder ‚iRemoteFree‘. (auf dem iPad ist übrigens ‚Remote‘ unschlagbar)

    Das von dir vorgestellte ‚Retune‘ ist deutlich besser als die bisher von mit genutzten Android Apps, da es Videos und Musik sauber trennt und die Suche über Album, Genre, Titel, Interpret und Playlist untersützt.

    Bei dieser Gelegenheit: großen Respekt für deinen Blog. Ich gehören zur großen schweigenden Masse deiner Leser!

    Grüße nach Fishtown
    Jochen

  7. @ Thomas Beuckelmann
    Für ältere Androids (ab 2.2) nutze ich Remote for iTunes aus dem Playstore. Gibt es auch als Trial Version zum Testen. Ansonsten 3,99 €.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.