EA bringt die Simpsons auf iOS- und Android-Geräte

22. Februar 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

Ist noch gar nicht lange her, dass ich mit Caschy in Las Vegas gesessen habe und wir darüber fachsimpelten, dass es keinen noch so abstrusen Aspekt des Lebens gibt, dem man nicht die passende Szene oder ein passendes Zitat der Simpsons zuordnen könnte. Diese gelbe Bande ist mir über Jahrzehnte ans Herz gewachsen, seit sie vor Äonen damals deutschen Boden im Nachmittagsprogramm des ZDF betraten. Seitdem sind auch unzählige Computerspiele erschienen, denen aber meist gemein war, dass sie nicht annähernd den Witz der Serie einfangen konnten. Erst mit „Hit and run“ – einem Spiel in Grand Theft Auto-Manier hatte ich wirklich Spaß daran, in die Rollen von Homer, Apu und Co zu schlüpfen und durch das virtuelle Springfield zu gurken.

Jetzt steht wieder ein neues Simpsons-Game auf der Agenda und EA verspricht uns einen der „wichtigsten Titel des Jahres“ und dementsprechend groß ist der Aufwand, der betrieben wird. Das Spiel, welches sowohl für iOS-Devices als auch für Android-Geräte erscheinen wird, hört auf den Namen „Tapped out“ und soll schon bald erscheinen. Dieses „bald“ bezieht sich jedoch lediglich auf die Version für iPad und iPhone, denn bei der Android-Umsetzung hat man seitens EA scheinbar gerade erst begonnen. Die passende Seite für uns Android-Fans findet sich dann übrigens hier 😉

Über die Story ist noch nicht wirklich viel bekannt – scheinbar soll Homer mit einem klitzekleinen nuklearen (Nukular, es heißt Nukular) Ausrutscher dafür gesorgt haben, dass die Stadt von Grund auf neu aufgebaut werden muss – was natürlich die Aufgabe des Spielers sein wird. Die Handlung wurde in enger Zusammenarbeit mit den Simpsons-Machern zusammengeklöppelt und wir haben es hier mit einem Freemium-Game zu tun. Soll heißen, ihr zahlt so ca nichts für das Game in seiner normalen Ausführung, für bestimmte Goodies müsst ihr dann aber in die Tasche langen.

In wenigen Wochen finden Apple-Fans das Spiel bereits im App Store, während die Android-Fraktion sich leider noch ein paar Monate gedulden muss. Wenn Spielwitz und Gameplay aber ordentlich sind, warte ich da gerne noch ein wenig 🙂

Quelle: CNET via AndroidNext

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.