Didi Chuxing: Apple investiert 1 Milliarde Dollar in Uber-Rivalen

13. Mai 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgKnallharte Apple-Fanboys sollten nicht mehr Uber oder Lyft nutzen – laut einem Bericht von Reuters ist Apple mit einer ganzen Milliarde Dollar beim Uber-Konkurrenten und Fahrdienstvermittler Didi Chuxing in China eingestiegen. Das hört sich für uns in Deutschland oder Europa natürlich erst einmal komisch oder ganz weit weg an, doch China ist ein extrem wichtiger Markt für Apple, auch wenn die Umsätze in der nahen Vergangenheit nicht ganz so gut waren, wie von Apple erwartet. Und dann waren da ja auch noch die Regulatoren in China, die mal eben den Buch- und Film-Store von Apple untersagt haben.

Dachte man bislang, dass Apple gegen Firmen wie Tesla anstinken wollen würde (wollen sie auch), so wird es erst einmal „nur“ ein Vermittler von Fahrten. Laut Apple habe dieses Investment verschiedene Gründe, so wolle man mehr über die verschiedenen Marktsegmente in China lernen, man hoffe aber natürlich auch, dass sich das Investieren irgendwann mal lohnt. 

Didi Chuxing selber sagt aus, dass sie pro Tag mehr als 11 Millionen Fahrten durchführen, damit hat man 87 Prozent Marktanteil. Didi Chuxing hat mehrere Investoren, die von Apple eingezahlte Summe ist die derzeit höchste Einzelleistung.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23551 Artikel geschrieben.