DFL gibt neue Regelung ab 2017/2018 bekannt: Sky und Eurosport mit Live-Fußball

9. Juni 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

sky artikelNeues in Sachen Fußball-Bundesliga, die man bisher bei Sky schauen konnte. Im April wurde bekannt, dass es ein Alleinwettbewerbsverbot geben würde, was bedeute, dass Sky nicht mehr alleiniger Anbieter der Fußball-Bundesliga sein wird. Sky selber hat dagegen erst gestern Beschwerde eingereicht. Doch wie sieht es denn nun konkret ab 2017 / 2018 aus? Wir wussten ja, dass wir unter Umständen ab diesem Termin an mehrere Anbieter zahlen müssten, wenn wir denn alles sehen wollen. So wird es auch kommen, wenn sich die neuen Rechteinhaber nicht untereinander Unterlizenzen erteilen. Heute gab der DFB mit der DFL die ab 2017 / 2018 greifende Regel in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Bundesliga wird laut Meldung ab der Saison 2017/2018 auch im Pay-TV-Bereich von Eurosport zu sehen sein. Hier hat der US-Konzern Discovery (diesem gehört Eurosport) die Rechte erworben, die Spiele auszustrahlen, die am Freitag stattfinden. Die restlichen Spiele werden weiterhin wie gewohnt auf Sky gezeigt. Im frei empfangbaren TV bleibt die Institution der ARD-„Sportschau“ bestehen, auch das ZDF wird weiterhin das „Aktuelle Sportstudio“ mit Bundesliga-Fußball senden. Weiterhin werden vier Partien öffentlich übertragen, das klassische Eröffnungsspiel sowie Partien des 17. und 18. Spieltages. Die Saisoneröffnung wird allerdings statt in der ARD im ZDF gezeigt. Am Sonntag hat sich erneut Sport1 die Rechte der Nachverwertung bis 15 Uhr gesichert.

Nachtrag: ARD hat die Rechte für die Audioübertragung im Radio erworben, Amazon hat die Rechte für die Internetübertragung!


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24577 Artikel geschrieben.