Deutsche Telekom: One Number – Festnetznummer-Anzeige für unterwegs

2. September 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-09-02 um 10.10.33Welche Nummer unterwegs angezeigt wird, das soll nun der Kunde entscheiden – zumindest, wenn es nach der Deutschen Telekom geht: One Number heißt der heute vorgestellte Service. Mit dem neuen Service One Number entscheiden Kunden der Deutschen Telekom künftig selbst, welche Rufnummer – Handy oder Festnetz – bei einem Telefonat angezeigt wird. Das kann die Durchwahl im Büro oder die Rufnummer der Zentrale sein. Die persönliche Mobilfunk-Nummer bleibt dabei vertraulich. Unternehmen buchen die Option zu aktuellen Geschäftskunden-Mobilfunk­verträgen hinzu.

Zubuchung ist dabei das Stichwort, welches schon Ohren klingeln lässt – zumindest meine. Das bedeutet nämlich in den meisten Fällen, dass ein Dienst Geld kostet. Und ja, auch One Number kostet.

Bildschirmfoto 2015-09-02 um 10.10.33

Die Option „One Number“ ist für 4,95 Euro netto pro Teilnehmer im Monat buchbar, die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat. Nutzer von MagentaEINS Business, dem integrierten Angebot aus Festnetz und Mobilfunk für Geschäftskunden, können „One Number“ aktuell 12 Monate kostenlos nutzen.

„One Number“ lässt sich über den Webbrowser im Telekom CallManager oder per App leicht an- und ausschalten, konfigurieren und individuell anpassen. Der Nutzer kann selbst entscheiden, bei welchem Kontakt die Festnetz-Nummer des Unternehmens oder die Handy Nummer angezeigt wird. Die App wird für Smartphones mit den Betriebssystemen Android, iOS, BlackBerry OS und Windows Phone angeboten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.