Dell Chromebook 13: neues Business-Chromebook mit High-End-Ausstattung

14. August 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Dell hat ein neues Chromebook im Portfolio, das sich speziell an die Anforderungen im Business-Bereich aufstellt. Unspektakulär Dell Chromebook 13 genannt, vereint es ein schlankes Gehäuse mit einem 13,3 Zoll FullHD-Touchscreen (matte Ausführung ohne Touch verfügbar) und der Rechenleistung eines Intel Core-Prozessors (bis Core-i5). Arbeitsspeicher gibt es bis zu 8 GB. Der Akku des High-End-Chromebooks soll bis zu 12 Stunden durchhalten. Nur zum Speicher macht Dell keine Angaben, vermutlich wird es aber wohl eine eher klein dimensionierte SSD sein.

DellChromebook13

Das Chromebook 13 kommt in einem Carbonfaser-Gehäuse, die Touch-Version ist durch Gorilla Glass 3 geschützt. Die Handballenauflage besteht aus einem Magnesium-Aluminium-Material, die Basis aus Aluminium. Also auch hier eher Oberklasse, auf jeden Fall sollte das Chromebook 13 stabil genug für den Business-Einsatz sein.

Das Display und die verbaute 720p Webcam sowie die Dual-Mikrofone eigenen sich bestens für Hangouts. Speziell auf die geschäftliche Nutzung abgestimmt sind zudem diverse Sicherheits- und Kompatibilitäts-Lösungen eingesetzt. So soll sich das Chromebook 13 in jede Arbeitsumgebung nahtlos integrieren können.

DellChromebook13_02

Ab dem 17. September wird das Dell Chromebook 13 in den USA und Kanada verfügbar sein. Über eine Verfügbarkeit in anderen Ländern wird kein Wort verloren. Der Einstiegspreis für das Chromebook 13 liegt bei 399 Dollar. Wie teuer die besser ausgestatteten Varianten sind, ist weder in der Pressemitteilung von Dell, noch im begleitenden Blogpost von Google zu erfahren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.