Corning kündigt Gorilla Glass 3 zur CES an

4. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Gastautor

So gut wie jedes High-End Gerät besitzt es: Gorilla Glass. Der Hersteller Corning nutzt die CES um eine neue Generation des besonders robusten und kratzfesten Glases für Smartphones und Tablets vorzustellen. Inzwischen verkündet man bereits über 1 Milliarde Geräte mit Gorilla Glass ausgestattet zu haben.

Gorilla Glass 3

Nehmt die folgenden Verbesserungen allerdings nicht zu wörtlich. Auch wenn man bei Corning sicher einiges in die Weiterentwicklung investiert, werdet ihr bei gewissen Umständen dennoch Kratzer oder ein Displaybruch nicht vermeiden können.

Dennoch klingt es zumindest (trotz viel Marketinggerede in der Pressemitteilung) recht interessant. So hat man die atomare Struktur und die Verbindungen im Glas untersucht und will eine logische und signifikante Verbesserung bei der Härte, sowie der Anfälligkeit für Kratzer gefunden haben. Man nennt dies nun Native Damage Resistance (NDR).

Zudem war man besorgt über besonders tiefe Kratzer in den Geräten. Nicht nur, dass diese furchtbar aussehen und das Herz eines Jeden leiden lassen, sie können später auch zu einem kompletten Bruch des Displays führen. Daher soll das neue Glas bis zu 40% weniger Kratzer erkennbar machen. Durch die neu gefundene Formel will man außerdem den Widerstand bis zum tatsächlichen Displaybruch um 50% verbessert haben.

Warten wir einfach einmal die ersten Testsberichte ab. Für mich hat Corning hier in den letzten Jahren einfach einen guten Marketingbegriff erschaffen, wo die Produkte sicherlich gut sind, aber manchmal mehr vortäuschen und ab und an durch die Praxis widerlegt werden. [via, Pressemitteilung]


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1430 Artikel geschrieben.