Cloud-Anbieter Wuala streamt Musik und Videos mit der neuen App

5. April 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Hier im Blog gibt es ganz viele Menschen, die nutzen den Onlinespeicher Wuala. In der letzten Zeit ist es meiner Meinung nach etwas ruhig um den Anbieter geworden, der damals von LaCie gekauft wurde und danach in die Hände von Seagate ging. Anwender fragten sich damals besorgt, was nach der Übernahme passiert, wo die Server und damit die Daten landen. Wuala erklärte damals, dass man weiterhin die Server in Europa parken werde. Wuala bietet 5 GB Speicher kostenlos und 50 GB liegen derzeit bei 5,99 Euro im Monat. Was bislang einigen Benutzern fehlte? Das direkte Streamen von Medien aus der Wolke auf das Android-Smartphone. Diesen Mangel hat man mit dem frischen Update behoben, denn nun können nicht nur Bilder per Zoom vergrößert werden, sondern auch Bilder und Videos direkt gestreamt werden. Gute Sache für alle Wuala-Nutzer.

Wuala
Cloud-Anbieter Wuala streamt Musik und Videos mit der neuen App
Entwickler: Seagate
Preis: Kostenlos
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot
  • Wuala Screenshot

Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21940 Artikel geschrieben.