CES 2015: Sony und NVIDIA mit Livestreams ihrer Neuvorstellungen

3. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

In Las Vegas werden Hardware-Hersteller wieder ein Produktfeuerwerk zünden, bis auf die Eigenbrötler aus Cupertino wird man in den Messehallen alle großen (und kleinen) Hersteller der Branche antreffen. Wer größeres zu verkünden hat, hält noch eine extra Pressekonferenz ab, so wie auch Sony und NVIDIA. Beide Pressekonferenzen werden live gestreamt, so könnt Ihr Euch ein Stück CES auch nach Hause holen und quasi live dabei sein, wenn die Neuigkeiten verkündet werden.

SHIELD_tablet_SHIELD_controller_War_Thunder

Los geht es mit NVIDIA. Wer nicht verpassen will, was der Hersteller an Neuigkeiten zu verkünden hat, sollte sich seinen Wecker am Montag (05.01.2015) etwas früher stellen. Um 5 Uhr deutscher Zeit geht es mit der Pressekonferenz los. Was es zu sehen geben wird? Das ist noch nicht klar. letztes Jahr präsentierte NVIDIA den K1-Prozessor, im Jahr zuvor war es NVIDIA Shield, die Android-Handheld-Konsole. Die Übertragung werdet Ihr dann auf dieser Seite finden (geht erst kurz vor Beginn live).

Sony veröffentlichte zwar bereits ein Teaser-Video, aus diesem geht allerdings nicht so ganz hervor, was für ein Gerät präsentiert werden soll. Flach wird es werden, so viel steht wohl fest. Wenn Ihr die Pressekonferenz mitverfolgen wollt, heißt es entweder noch früher aufstehen oder ein bisschen später ins Bett. Dienstag (06.01.2015) Morgen um 2 Uhr geht es mit der Pressekonferenz los, den Livestream findet Ihr direkt bei Sony.

(via Android Authority)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.