WordPress 6.3 für iOS erschienen

19. Juli 2016 Kategorie: iOS, WordPress, geschrieben von: caschy
artikel_wordpressAls auf WordPress setzender Blogger bin ich sehr dankbar für die mobilen Apps. Ich fuhrwerke nicht via Browser auf dem Smartphone im Blog herum, stattdessen setze ich auf die App. Allerdings nutze ich diese nicht zum Schreiben meiner Beiträge, für dieses Blog ist mir das Verfassen via Tablet oder Smartphone dann doch zu umständlich, da bin ich mit dem Rechner doch produktiver. Doch wenn es um das Beheben etwaiger Fehler oder das Umtakten von Beträgen geht, dann schlägt die Stunde der WordPress-App.

Bald kann man sich eine .blog-Domain sichern

12. Mai 2016 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Wordpress Artikel LogoBloggen und Domains. Da gibt es viele gute Beispiele und viele schlechte. Gerade in Bezug auf Thema und Domainname bin ich kein schillerndes Beispiel. Naja, ist halt so. Aber: zukünftig könnt ihr – sofern ihr wollt – nicht nur mit „KnorkeWebseite.de/.com/&Co“ unterwegs sein, sondern mit .blog. Domainname.blog – das sagt ja schon einiges aus. Möglich macht es Automattic, die hinter WordPress.com stehen. Die haben sich nämlich die Rechte an .blog gesichert und Interessierte können sich schon einmal vormerken lassen. Die Domains sollen dieses Jahr im November schon verfügbar sein. Preise? Dazu hat man noch keine Aussage gemacht. Man will sich im Standardrahmen für neue Top Level-Domains bewegen, allerdings mit Aufschlägen auf besonders wertvolle Namen. Man darf sicher sein, dass die einschlägigen Namen mit besonders kurzen Buchstaben extrem schwer zu bekommen und sicherlich teuer sind. Ja, ich denke, das wird ein großes Hallo nebst großem Ansturm geben.

WordPress.com bringt neue Sharing-Buttons für WhatsApp, Telegram und Skype

16. April 2016 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: Oliver Pifferi
artikel_wordpressMenschen, die Ihr Blog noch auf WordPress.com hosten lassen, dürfen sich in Bezug auf die Sharing-Funktionen des Systems zeitnah freuen: Neben den üblichen Verdächtigen wie Facebook, Twitter, Reddit & Co. bietet WordPress jetzt nun die Möglichkeit, die jeweiligen Artikel über WhatsApp, Telegram und Skype zu teilen. Sofern Ihr also Euer Blog dort mit weiteren Sharing-Funktionen versorgen wollt, meldet Euch einfach mal bei WordPress an.

WordPress 4.5 „Coleman“ erschienen

13. April 2016 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: Oliver Pifferi
artikel_wordpressWordPress ist mittlerweile mehr als nur die reine Blog-Software, mit der man einst eine sehr gute Alternative zu Movable Type & Co. darstellte. Das System wächst in seinem Funktionsumfang Version für Version und ist heute eher eine CMS-Plattform mit Blogfunktion. Nun haben die Entwickler die aktuelle Version 4.5 veröffentlicht, die auf den schmückenden Beinamen „Coleman“ (Namenspate war diesmal der Jazz-Musiker Coleman Hawkins) hört und im Zuge dessen wieder ein paar feine Neuerungen implementiert. Unter anderem bringt WordPress eine verbesserte Theme-Funktion für Logos sowie einen Inline-Link-Dialog für den visuellen Editor mit, doch auch unter der Haube hat sich wieder einiges getan.

WordPress.com: HTTPS für alle Seiten

9. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, WordPress, geschrieben von: caschy
artikel_wordpressSicherlich kennen alle eine Möglichkeit des kostenlosen bloggens. Zig Plattformen locken, ob eigens installierte oder Dienste, wie sie beispielsweise Medium oder auch WordPress.com anbieten. Zuletzt genannter Dienst war eine Zeit lang mal mein Dienst der Wahl, zumindest testete ich das Ganze mal mit meinem privaten Blog. Standardmäßig gibt es bei WordPress.com eine Subdomain kostenlos,sodass „deinfescherblog.wordpress.com“ halt deine Adresse ist. Seit 2014 setzt man da bei den kostenlosen Subdomains bei WordPress auf die Verschlüsselung im Browser, nun bekommen das auch alle Leute, die eine Custom Domain haben.

Facebook und WordPress: Instant Articles via Plugin

7. März 2016 Kategorie: Social Network, WordPress, geschrieben von: caschy

artikel_facebookWas für Google AMP ist, ist für Facebook Instant Articles. Während Google AMP schon für alle nutz- und auffindbar macht, so sieht es bei Facebook bislang anders aus. Das Sharen von Instant Articles war nur für ausgewählte Medien möglich, nun will das Social Network das Ganze ausweiten und erlaubt es so allen Bloggern, die auf WordPress setzen (und anderen Betreibern, die auf andere Systeme setzen), das Verteilen ihrer Geschichten via Instant Articles (wenn alles passt, siehe letzter Absatz).

Was ich in 30.000 Beiträgen gelernt habe

29. Januar 2016 Kategorie: Privates, WordPress, geschrieben von: caschy

LogoFast 11 Jahre steht dieses Blog nun, gestern haben wir 30.000 Beiträge erreicht. Keine große Zahl für die Contentschmieden mit schlagkräftigen Truppen da draußen, doch für uns als unabhängiges Blog mit kleinem Team schon eine dicke Nummer. Nein, ganz alleine habe ich 30.000 Artikel nicht geschrieben – ich hatte im Laufe der Jahre immer ein wenig Hilfe, doch so richtig machte es erst Laune, als die jetzige Konstellation sich langsam bildete. In den vielen Jahren hat sich einiges geändert in der Internet-Landschaft, doch einiges ändert sich nie. Was ich so für eine Meinung zu Dingen habe, festgestellt und / oder gelernt habe? Verrate ich euch, wobei das Meiste mitlesenden Bloggern eh bekannt ist – aber vielleicht ist es mal interessant für den einen oder anderen Leser. Nicht wundern, der Beitrag wurde in einem Stück, aus dem Kopf heraus geschrieben, hoffe ihr könnt meinem gedanklichen Trampelpfad folgen.

Jetpack teilt nicht öffentlich zu Google+

23. Januar 2016 Kategorie: Google, Social Network, WordPress, geschrieben von: caschy

wordpressKleiner Tipp am Rande, damit ihr nicht so lange suchen müsst, wie es bei mir der Fall war. Blogger können (müssen aber nicht) mit dem Modul Jetpack Inhalte automatisch in Netzwerke teilen – beispielsweise Twitter, Facebook oder Google+. Ich mache das oft automatisch, obwohl ich in den Netzwerken natürlich unterwegs bin und immer ein Auge darauf habe. Ich nutzte eine Zeit auch Hootsuite dafür, doch in dieser Woche war die Lösung der Meinung, alle Beiträge x Mal zu veröffentlichen. Also mal wieder zu Jetpack gegriffen. Nachdem ich die Seite im Backend autorisiert hatte, wurden auch schon Beiträge wie gewünscht zu Google+ geteilt – wohlgemerkt nicht auf mein privates Profil, sondern auf die Seite dieses Blog.

Unsere Beiträge in den Browser gepusht bekommen

17. Januar 2016 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

ArtikelKurz notiert: Wenn ihr wollt, dann könnt ihr euch über unsere Nachrichten auch per Browser-Push am Desktop benachrichtigen lassen. Sofern ihr auf Chrome oder Safari setzt, könnt ihr hier in der Sidebar auf den Banner klicken und die Benachrichtigungen aktivieren. Geht ein neuer Beitrag online, erhaltet ihr eine Push-Benachrichtigung im Browser, ein Klick bringt euch dann direkt in den Beitrag. Das Ganze haben wir über den Anbieter OneSignal realisiert, erst einmal nur die beiden Browser, mal schauen, was später noch kommt. Das Ganze funktioniert mit den Testern rund, sodass ihr problemlos alle Beiträge in den Browser gepusht bekommen solltet. Eine Garantie, dass ich das Ganze für immer anbiete, kann ich derzeit noch nicht geben – das liegt ja nicht an mir.

WordPress: jetzt auch mit Windows-App befüllbar

9. Dezember 2015 Kategorie: Windows, WordPress, geschrieben von: caschy

artikel_wordpressWas ein Tag für Blogs. Nicht nur WordPress 4.4 ist erschienen, sondern auch der Live Writer wird zur Open Source Software Open Live Writer. Und nun? Nun rockt WordPress auch noch etwas raus, denn nach der App für OS X folgt nun die Windows-App zum Befüllen eines WordPress-Blogs. Ob bei WordPress gehostet oder das eigene – egal. Wer jetzt den ganzen Spaß nutzen und über Jetpack für seine Blogs aktivieren möchte, der sollte Folgendes bedenken: eine etwaige Zwei-Faktor-Authentifizierung in eurem WordPress-Blog wird dadurch ausgehebelt.



Seite 1 von 3412345678910...Letzte »