waipu.tv: Beta der App für Amazons Fire TV ist da

16. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

waipuAngekündigt war die App des noch recht jungen Anbieters waipu.tv für Fire TV bereits, nun ist sie auch verfügbar. Über die App könnt Ihr mit Eurem Fire TV oder Fire TV Stick auf die Kanäle zugreifen, die von waipu.tv angeboten werden. Bei der App handelt es sich um eine Beta-Version, man sollte also nicht erwarten, dass diese bereits ohne Fehlerchen läuft. In Sachen Funktionalität bietet sie aktuell Informationen zu den Programmen sowie natürlich den Zugriff auf die Programme selbst. Solltet Ihr waipu.tv vielleicht schon nutzen oder eine Alternative zu den anderen Tv-Streaming-Anbietern suchen, könnt Ihr mir Eurem Fire TV ja mal einen Blick riskieren.

Rundfunkbeitrag: ARD will angeblich noch mehr Geld

16. Dezember 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_ard17,50 Euro. Das ist die Summe, die viele von euch monatlich entrichten. Hierbei handelt es sich um den Rundfunkbeitrag. Eine Wohnung, ein Beitrag – egal wie viele Geräte. Die ARD erhält vom Beitrag 12,37 Euro. Das ZDF, das Deutschlandradio sowie die Landesmedienanstalten bekommen zusammen 5,13 Euro. Mit den 12,37 Euro produziert die ARD unter anderem Inhalte für das nationale Erste Deutsche Fernsehen, tagesschau24, EinsPlus, Einsfestival, ARD-Alpha, anteilig PHOENIX, KiKA, ARTE und 3sat sowie Videotext-und Onlineangebote. Umrechnung: 1 Cent der genannten Eurosumme entspricht 4,35 Mio. € im Jahr 😉

Amazon Freitag Filme Abend: 24 Filme für je 99 Cent

16. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Artikel_Amazon Prme Instant VideoWer am Wochenende noch nichts vorhat, der kann ja mal wieder den einen oder anderen Film streamen. Ab und an hat Amazon ja im Freitagskino den „Amazon Freitag Filme Abend“ mit einigen Titeln. Die Anzahl der Filme unterscheidet sich regelmäßig, an diesem Freitag hat Amazon – passend zu Anzahl der Kalendertürchen im Adventskalender – 24 Filme im Programm. 99 Cent werden fällig, möchte man sich den Film zum Streaming ausleihen. Einmal geliehen, hat man 30 Tage Zeit, die ausgewählten Filme anzuschauen.

Amazon Fire TV: Fernbedienungs-App macht mit neuer Oberfläche Probleme

16. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

amazon-fire-tvDie neue Oberfläche für aktuelle Fire TV-Geräte ist da. Mit einigen Screenshots und Erklärungen der Neuerungen fassten wir das Ganze in diesem Beitrag zusammen. Durch die neue Oberfläche gibt es aber ein Problem mit der Fernbedienungs-App, die erst neulich ein Update erhalten hat. Mit der App lassen sich nämlich auch schnell die Apps starten, die man per Sideload installiert hat. Aber: Nachdem Amazon die neue Firmware 5.2.4.0 für Fire TV-Geräte verteilt hat, ist es derzeit nicht machbar, via der App die Apps zu starten. Es fehlt einfach der entsprechende App-Reiter, wie hier zu sehen.

Twitter: Periscope-Broadcasts können nun direkt per Live-Button eröffnet werden

16. Dezember 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Twitter LogoMan liest wieder viel in den letzten Tagen von den unterschiedlichen Diensten, die Live-Streaming von unterwegs ermöglichen. Facebook veröffentlicht seinen Live 360-Service und bei Periscope lässt man verlauten, dass sich Live-Broadcasts nun direkt aus der offiziellen Twitter-App heraus starten lassen. Dazu muss man lediglich den neuen „Live“-Button beim Erstellen eines Tweets antippen. Zuvor war es bereits möglich, dass man über Twitter seine Streams teilen durfte und diese zuletzt auch direkt über selbigen Dienst anzeigen lassen konnte. Somit kann man das jetzige Update wohl als letztes fehlendes Segment der App-Kooperation bezeichnen. Twitter-Nutzer, die sich einen Stream darüber anschauen, können per einfachen Tap direkt in die Periscope-Ansicht wechseln, wo man kommentieren und liken kann.

Spotify: Daily Mixes als Mixtapes in der Desktop-Version verfügbar

15. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Streaming, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Spotify Artikel LogoKurze News für alle Spotify-Nutzer, die immer auf der Suche nach freshen Sounds sind. Mit den Mixtapes gibt es neue Zusammenstellungen, die auf Euch zugeschnitten sind. Ähnlich dem Mix der Woche erhaltet Ihr so hoffentlich passende Titel, die Euch durch den Tag begleiten. Sollte „Deine Mixtapes“ unter „Deine Musik“ noch nicht angezeigt werden, kann es helfen, den Spotify-Client neu zu starten, um die neuen Mixe zu sehen. Das kann ganz praktisch für Nutzer sein, die auch für den Mix der Woche empfänglich sind. Neue Optionen sind in der Regel gerne gesehen, vor allem, wenn sie es für den Nutzer einfacher machen, für ihn passende Musik bei einem Streamingdienst zu finden.

Amazon Fire TV: Version 5.2.4.0 bringt neue Oberfläche nach Deutschland

14. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

amazon-fire-tvSolltet ihr einen Fire TV der zweiten Generation euer Eigen nennen, dann schaut doch einmal nach, ob ihr das Update auf die Version 5.2.4.0 der Software über Info > Software-Aktualisierung angeboten bekommt. Dieses Update bringt sehr große Neuerungen mit sich, die nach dem Start sicher offensichtlich für euch sein werden. Initial startete das Update in den USA, ist aber nun auch in Deutschland in der Verteilung. Nutzer der neuen Version finden nun eine komplett neue Oberfläche vor, die ein wenig an Netflix erinnert. Amazon nennt das Ganze eine „neue TV-Erfahrung für leichteren Zugriff auf Inhalte und personalisierte Empfehlungen“.

waipu.tv bald als Beta-Version auch für den Amazon Fire TV

14. Dezember 2016 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

waipuwaipu.tv hat gleich zwei Neuerungen bekannt gegeben: Zum einen steht der neue Free-TV-Sender eoTV HD ab sofort exklusiv über das Angebot von waipu.tv zur Verfügung. eoTV steht für European Originals. Im Programm enthalten sind entsprechend Filme und Serien aus Europa wie beispielsweise „Jane Eyre“, „Life on Mars“ oder „The Hunger“. Zum anderen gibt es eine Beta-App für den Amazon Fire TV. Die finale Vollversion der App von waipu.tv für den Fire TV, dann inklusive Aufnahme- und Pausenfunktion, soll im ersten Quartal 2017 folgen. Falls ihr Interesse an der Beta-App habt: Jene soll es laut waipu.tv ab dem 15. Dezember geben.

TV: Weitere HD-Sender bei Vodafone

13. Dezember 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Artikel Vodafone LogoFür viele mittlerweile verzichtbar geworden: Das lineare TV-Angebot der einzelnen Sender. Dennoch gibt es natürlich noch ein unfassbar großes Angebot bei den einzelnen Anbieter. Nach dem Schlucken von Kabel Deutschland ist Vodafone der große Anbieter, verzeichnet nach eigenen Angaben 7,8 Millionen Kunden. Aktuell bietet Vodafone seinen Kunden im Free-TV über 20 TV-Sender in HD-Qualität an. Nun hat man wieder eine Schippe draufgelegt und neue HD-Sender im freien Netz eingespeist, aber auch Premium-Kunden bekommen frisches, hochauflösendes Material.

Singles weggewischt: Tinder ab sofort auch für Apple TV

13. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_tinderNein, ich bin kein Fan von Tinder: Zum einen schreibe ich lieber länger mit Personen, bevor ich mich mit ihnen treffe, zum anderen ist mir das grundlegende Prinzip der App etwas zu radikal. Allerdings gibt es auch in meinem Bekanntenkreis durchaus Personen, welche den ein oder anderen Kontakt via Tinder knüpfen konnten. Ein Freund von mir fand auf diese Weise sogar seine aktuelle Partnerin. Und ab sofort könnt ihr dann nicht nur am Smartphone in Tinder die potentiellen Partner nach links und rechts wischen, sondern auch am Fernseher bzw. genau genommen am Apple TV.



Seite 8 von 114« Erste...45678910111213...Letzte »