Medion Life P85105: WLAN-Radio mit Aldi Life Musik-Unterstützung ab 24. Mai bei Aldi Nord

19. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das klassische UKW-Radio hat zwar auch heute noch nicht ausgedient, der moderne Nutzer greift aber eher zu Kombigeräten, die auch DAB+ und Internetradio unterstützen. Das Medion Life P85105 ist ein solches Multifunktionsgerät und bietet sogar noch mehr, nämlich den direkten Zugriff auf Aldi Life Musik powered by Napster. Die Nutzung erfordert natürlich ein Aldi Life Musik-Abo, das mit 7,99 Euro für 30 Tage zu Buche schlägt. Aber auch ohne das Abo lässt sich das Radio nutzen.

Netflix spendiert „The Witcher“ eine eigene Dramaserie

19. Mai 2017 Kategorie: Games, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Die Spiele rund um Hexer Geralt sind bei der Community weltweit hoch angesehen. Speziell „The Witcher 3: Wild Hunt“ heimste nicht nur hervorragende Kritiken und unzählige Game-of-the-Year-Awards ein, sondern wurde auch zum kommerziellen Hit und Publikumsliebling. Zwar will Entwickler CD Projekt die Reihe nun ruhen lassen, doch Fans von Geralt bekommen anderweitig Nachschlag. Netflix hat eine Serie rund um das Raubein angekündigt.

Apple Music will weniger auf Exklusiv-Alben setzen

18. Mai 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Jimmy Iovine hat in einem sehr langen Interview mit Music Business Worldwide nicht nur über seine Anfangszeit in der Musikindustrie geplaudert, sondern auch einige Veränderungen bei Apple Music offen gelegt. So werde Apple laut Iovine in Zukunft deutlich weniger auf den exklusiven Vertrieb von Alben setzen. Der Verantwortliche für Apples Streaming-Plattform gibt zu Protokoll, dass den Labels die Strategie letzten Endes wenig zugesagt habe.

YouTube Live ab sofort von jedem ohne Mindest-Abos nutzbar

18. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist heutzutage kein großes Problem mehr, Live-Video ins Netz zu bringen. Spezialisierte Dienste wie Periscope bieten das ebenso an, wie es zum Beispiel Bestandteil von Facebook ist. Google bietet ebenfalls seit geraumer Zeit die Möglichkeit für eine Live-Videoübertragung, bislang allerdings nur, falls man auch genügend Abos hatte. Erst gab es eine Grenze von 10.000 Abonnenten, dann waren es 1.000. Und nun darf jeder ran, der möchte. Einfach das Kamera-Symbol wählen und dann eben die Live-Streaming-Schaltfläche antippen. Mehr gibt es nicht zu tun.

Spotify, Netflix und Co: EU-Parlament lockert Geoblocking

18. Mai 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Bereits Ende April gab es einen durchgesickerten Entwurf zu einer neuen EU-Verordnung bzgl. der Einschränkungen des GeoBlockings. Da ging es um das Thema, dass Menschen im EU-Ausland das Recht darauf hätten, ihre Inhalte so zu konsumieren, wie im Heimatland. Das Ergebnis wäre dann, dass ein deutscher Netflix-Kunde seine gewohnten Inhalte innerhalb der EU auch dann abrufen könnte, wenn er sich im Zuge einer Reise beispielsweise in Italien aufhielte. Nun hat sich das Europäische Parlament diesbezüglich geäußert.

„Star Trek: Discovery“: Erster Trailer zur Serie

18. Mai 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ich habe schon vor Urzeiten, um genau zu sein im November 2015, über „Star Trek: Discovery“ gebloggt. Damals wurde die Serie noch ohne große Informationen angekündigt. Mittlerweile gab es bereits hinter den Kulissen viel Tumult – etwa verließ der ursprüngliche Showrunner Bryan Fuller („American Gods“) die Serie fix wieder, um sich anderen Projekten zu widmen. Nun ist der erste vollwertige Trailer zur Serie da und zeigt und bewegte Bilder aus dem Weltall.

Google Assistant und 360°-Videos für YouTube sollen Smart TVs erreichen

17. Mai 2017 Kategorie: Google, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Google hat auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz, Google I/O, auch seine Pläne für Android TV und Smart TVs im Allgemeinen aufgeschlüsselt. Nicht nur, dass Google Home etwa dafür sorgen kann, dass passender Content zu Nutzeranfragen am TV angezeigt wird, zudem wird Android TV den Google Assistant erhalten. Das betrifft dann am Ende natürlich nicht nur entsprechende Fernseher mit dem Betriebssystem, sondern auch TV-Boxen wie die Nvidia Shield Android TV.

DJI führt eigene App für Smart TVs ein

16. Mai 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Der Drohnenhersteller DJI hat seine erste App für Smart TVs veröffentlicht. Nun ja, nicht nur für Smart TVs, denn selbst treueste Anhänger des Unternehmens würden wohl den Apple TV nicht selbst als Fernseher einstufen. Für Apples Multimedia-Kiste steht die App aber ebenfalls zur Verfügung. Außerdem könnt ihr die DJI Smart TV App auch an TVs mit Tizen nutzen.

Amazon Original „American Gods“ wird um eine zweite Staffel verlängert

14. Mai 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Amazon hat heute stolz verkündet, dass die Serie „American Gods“, welche in Deutschland als Amazon Original über den Äther flimmert, bereits um eine zweite Staffel verlängert worden ist. Auch hierzulande dürften sicherlich viele Kunden in die Serie hereingeschaut haben – die Plakat- und TV-Werbung war ja sehr offensiv. Seit dem 1. Mai könnt ihr in die Fantasy-Serie reinschauen, welche auf einem Roman von Neil Gaiman basiert. Jetzt ist klar, dass es Nachschlag geben wird.

Zwischen Spotify und digitalem Homerecording Teil 2: Interview mit Robert McVey

14. Mai 2017 Kategorie: Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Vor fast genau einem Monat habe ich hier im Blog ein Interview mit Jim Evens von Glasz und Helen Stellar veröffentlicht. Aus Sicht eines Künstlers hat Jim über seine Meinung zu Streaming-Anbietern wie Spotify, modernen Aufnahmemöglichkeiten für Musiker und auch Sperenzchen wie Autotune geplaudert. Dabei erwies sich der Sänger und Gitarrist aus Los Angeles als Verfechter digitalen Recordings. Gänzlich anders sieht das Robert McVey, der früher bei der UK-Top-30-Band Longview Gitarre und Mikro geschwungen hat.