Facebook experimentiert mit Lockscreen-Benachrichtigungen

9. Juli 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Facebook testet derzeit anscheinend wieder etwas mit seinen Benutzern. Einige von ihnen bekommen die Anfrage, ob sie Benachrichtigungen auf dem Lockscreen erhalten möchten. Akzeptiert man dieses, dann bekommt man die entsprechenden Facebook- oder Messenger-Benachrichtigungen direkt auf dem Lockscreen angezeigt. Im Falle unseres Lesers Niklas kommt Android 4.1.2, Android 4.4.4 und Facebook 13.0.0.3.14 zum Einsatz. Ob es diese Funktion jemals in die finale Version schaffen wird, ist natürlich fraglich. Facebook führt gerne mal den einen oder anderen Test aus, um zu schauen, wie die Benutzer neue Funktionen annehmen. Ich für meinen Teil würde es zumindest deaktivieren.

fbnotif

Ich gestehe: die offizielle Twitter-App ist nutzbar

9. Juli 2014 Kategorie: Android, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Was habe ich auf den offiziellen Twitter-Client geschimpft. Fast jedes Mal, wenn ich hier über mobile Clients schrieb. Aber eigentlich schimpfte ich nicht auf den Client, sondern auf die Praktik von Twitter, nicht gerade fair mit den Menschen umzugehen, die den Dienst zu dem machten, was man heute ist.twitter

Swarm für iOS erhält Update mit Verbesserungen und neuen Funktionen

9. Juli 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Foursquares Check-In-Service wurde vor geraumer Zeit in eine gesonderte App namens Swarm ausgelagert. Das stößt auch heute noch nicht auf sehr große Begeisterung. Wenn ich mich in meinem Twitter-Umfeld so umschaue, gibt es kaum noch Leute, die Gefallen an der App und den damit verbundenen Check-Ins finden. Aber anscheinend hat sich Foursquare etwas dabei gedacht, immerhin veröffentlicht man regelmäßig Updates, die die App leicht abändern und somit vielleicht doch wieder irgendwann attraktiv genug machen.

swarm-2

Twitter für Windows Phone erhält Multi-Foto-Update

8. Juli 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Foto-fokussiertes Update hat die offizielle Twitter-App für Windows Phone erhalten. Version 3.2.0 ermöglicht es Nutzern, andere auf einem Bild zu markieren. Außerdem können auch mehrere Fotos pro Tweet hochgeladen werden, bis zu vier Stück. Ebenso ist es möglich, Bilder per Direktnachricht zu verschicken. Tweets, die Bilder, Vine Videos oder andere “ausgewählte Inhalte” bieten, werden nun auch mit einem Vorschaubild angezeigt.

Twitter_WP

Des Weiteren beinhaltet das Update die Möglichkeit, direkt aus der Timeline mit Tweets zu interagieren. Ob dies tatsächlich neu ist, kann ich nicht sagen, es gibt kein System, auf dem ich den Standard-Client von Twitter nutze. Das Foto-Update ist aber schon ziemlich gut, gerade für die Kamera-starken Lumia Smartphones. Fehlt nur noch, dass Twitter nicht jedes Bild durch Komprimierung zu Brei matscht.

Beta: BBM für Windows Phone erschienen

8. Juli 2014 Kategorie: Social Network, Windows Phone, geschrieben von: caschy

bbmIn den Staaten war der BlackBerry Messenger (BBM) für Jahre einer der Könige unter den Messengern. Wie alles gekommen ist, haben sicherlich die meisten an Technik Interessierten mitbekommen. Der Messenger, der erst Jahre später den Sprung auf andere Plattformen für nötig gehalten hat, spielt im privaten Bereich wahrscheinlich kaum noch eine Rolle.

Twitter-Client Fenix funkt wieder

7. Juli 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Der Twitter-Client Feinix ist wieder auf Sendung. Gestern Abend gab es ein Problem, dass keine Tweets mehr gesendet wurden, da der komplette Client als Spam geblockt wurde. Die Sperrung schlug sich lediglich auf das Senden, nicht aber das Empfangen von Tweets nieder. Der Entwickler nahm die App aus dem Play Store, ließ nun aber verlauten, dass er die App wieder einstellen werde. Nachdem er sich an Twitter wandte, funktionierte die App einige Stunden später wieder – allerdings ohne dass er etwas von Twitter als Grund mit auf den Weg bekam.Fenix

Fenix: Twitter-Client für Android kann keine Tweets mehr senden

7. Juli 2014 Kategorie: Android, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Seit April gibt es den Android-Twitter-Client Fenix im Google Play Store. Aktuell können über diesen allerdings keine Tweets mehr versendet werden. Schuld daran sind nicht etwa die garstigen Twitter-Tokens, die es bei jeder App zum Glücksspiel machen, ob man sie nutzen kann oder nicht. Schuld ist vermutlich der Spam-Schutz von Twitter, der alle Tweets, die von Fenix kommen, als Spam markiert. Das erfährt man zumindest über den Twitter-Account von Fenix. Die Sperrung betrifft nur Tweets, die man senden will, der Rest der App funktioniert weiterhin. Fenix wartet nun auf Antwort von Twitter, um das Problem zu lösen.

Fenix_nope

Twitter-Zahlen zum Viertelfinal-Spiel Deutschland gegen Frankreich

5. Juli 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Adieu, les bleus! Mach’s gut Frankreich, es war ein befriedigendes Viertelfinale für die Deutschland-Fans. Dem von vielen bereits im Vorfeld der WM 2014 in Brasilien erhofften Spiel Deutschland gegen Brasilien steht nichts mehr im Weg. Bei Twitter sorgte das Spiel gestern ebenfalls für zahlreiche Tweets. Über 5 Millionen wurden im Zeitraum 60 Minuten vor Anpfiff bis 30 Minuten nach Abpfiff in das Netzwerk geblasen. 1,9 Millionen Tweets weniger als beim Spiel gegen Algerien, dieses ging ja aber bekanntlich auch in die Verlängerung.

Twitter_Viertelfinale_01

YouTube soll neu mit Indie Labels verhandeln, erst einmal keine Blockierung von Inhalten

4. Juli 2014 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Einführung von YouTubes Musikstreaming-Dienst soll sich durch die Komplikationen mit Indie-Labels verzögern. So machte die Nachricht im Mai ihre Runde. Grund sind unfaire Verträge, die für die Indie-Labels inakzeptabel sind. Nun gibt es Neuigkeiten, YouTube scheint sich geschlagen zu geben, vermutlich durch den große mediale Aufmerksamkeit, die YouTube vor rund zwei Wochen erhielt. Anstatt die Indie-Labels, die die neuen Verträge nicht akzeptieren, einfach auf YouTube zu blocken, verschafft sich YouTube nun mehr Zeit für Verhandlungen, wie die Financial Times berichtet.

YouTube_Logo

Facebook OAuth-Token können unter Android und iOS aus Apps ausgelesen werden

4. Juli 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine Schwachstelle im Facebook SDK ermöglicht das Auslesen der OAuth-Token in Apps, die mit Facebook verbunden sind. Dies betrifft sowohl Android, als auch iOS. In beiden Fällen kann der Schlüssel mit “geringem” Aufwand an einem PC ausgelesen werden. Ob man hierbei von einer schweren Sicherheitslücke sprechen kann, ist fraglich. Auch Facebook sieht das Problem weniger tragisch und teilt mit, dass für die Android-Version keine Änderungen vorgenommen werden, während man untersucht, ob man für iOS den Schlüsselbund zur Hilfe nimmt.



Seite 17 von 134« Erste...151617181920...Letzte »