Facebook will Messenger aus der App entfernen

10. April 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte, welches sich momentan wie ein Lauffeuer verbreitet. Facebook soll seine Nutzer angeblich zwingen, in Zukunft zwei Apps zu nutzen, einmal den Messenger und einmal die Facebook-App als solches. Facebook bleibt dann halt für den Stream und alles weitere, der Messenger muss dann zwingend genutzt werden, will man die Kommunikation in Gruppen oder mit Einzelpersonen durchführen.

facebookm messenger

WhatsApp rückt Kamera in den Fokus

8. April 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Der Messenger WhatsApp rückt die Kamera weiter in den Fokus. Der von Facebook akquirierte Messenger kam jüngst schon mit einer Neuerung ums Eck, die den Direktzugriff auf die Kamera als Icon auf den Homescreen brachte, eine jetzt auf den WhatsApp-Servern zu beziehende Betaversion der Android-Ausgabe fügt das Kamera-Icon direkt ans Ende der Eingabezeile, sodass hier schnell Fotos aufgenommen und verteilt werden können. Eine Funktion, die unter iOS schon zu finden ist. Die Version ist bislang nicht im Store, sondern muss manuell heruntergeladen werden. (danke Fabian!)

whatsapp

Twitter stellt neue Nutzer-Profile vor

8. April 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter hat auf seinem Blog heute das neue Profil vorgestellt, welches Twitter-Nutzer nach und nach erhalten. Man kann in der neuen Version ein großes Header-Bild verwenden und auch das Profil-Bild wird größer dargestellt. Auch die Darstellung von Tweets erhält Änderungen. Betrachtet man ein Profil, kann man auswählen, welche Tweets man angezeigt bekommen möchte. Hier hat man die Wahl zwischen Tweets, Tweets mit Photos oder Tweets mit Erwähnungen. Für sich selbst kann man Tweets auch “anpinnen”. Dazu kann man einen Tweet auswählen, der dann stets als erster Tweet im Profil angezeigt wird.

Twitter_neu

Xbox One kann nun Gameplay-Videos zu YouTube laden

7. April 2014 Kategorie: Hardware, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Xbox One Spieler haben durch ein Update der YouTube-App jetzt die Möglichkeit, Videos von der Xbox zu YouTube zu laden. Zwei Klicks sind nötig, damit ein Video von der Xbox One Festplatte im eigenen YouTube-Kanal landet. Außerdem wird durch das App-Update der Snap-Modus unterstützt. Auf diese Weise kann man die YouTube-App auch nutzen, wenn man gerade etwas anderes mit der Xbox One macht. Zu guter Letzt wurden der App noch 10 Achievements spendiert. Diese erhaltet Ihr durch Interaktion mit der App, beispielsweise, wenn Ihr 5 Stunden Videos mit Ihr geschaut habt. Mangels Xbox One kann ich die App nicht ausprobieren, deshalb lasst mal hören, ob das YouTube-Update gut für Euch ist.

YouTube_XboxOne

BubbleUPnP streamt jetzt Videos und Fotos aus Google+

7. April 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

BubbleUPnP UPnP/DLNA ist eine der populäreren UPnP Media-Apps. Mit der App ist es möglich, diverse Player zu bedienen, man kann also Content von A nach B schieben, natürlich auch die App als Mittler zwischen UPnP/DLNA-Playern und Media-Apps auf dem Android-Smartphone nutzen.

Bildschirmfoto 2014-04-07 um 18.51.34

Twitter: Falcon Pro v2.1.3 läuft runder

6. April 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Auf der Android-Plattform ist die Nutzung von Twitter-Clients für mich ein echter Sackgang. Nichts, womit ich wirklich mal zufrieden bin, irgendeiner der Clients hat immer Ecken und Kanten, an denen ich mich maßlos stoße und ärgere. 10 Euro würde ich zahlen, für einen Client, der an Tweetbot herankommt, der leider  nur auf der iOS-Plattform zu finden ist. So ist es auch kein Wunder, dass ich immer einige Clients auf dem Android-Smartphone installiert habe, welche ich dann immer mal wieder ausprobiere.

falcon

WhatsApp mit kostenloser Verlängerung? Ihr seid gefragt

5. April 2014 Kategorie: Android, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Uns erreichten heute mehrere Mails von Nutzern, bei denen WhatsApp unter Android automatisch verlängert wurde. Die Infos dazu sind leider rar, vermutlich handelt es sich aber um eine kostenlose Verlängerung bis irgendwann im April 2015. Die Hintergründe der verschiedenen Nutzer sind unterschiedlich. Die einen haben WhatsApp früher schon einmal bezahlt, die anderen nicht, ein automatisch verlängerndes Abo hat keiner abgeschlossen. In der Meldung (siehe Screenshot) taucht auch der Hinweis auf, dass der Account aus Kulanz verlängert wurde und man die Bezahlung von WhatsApp in Betracht ziehen solle.

WA_Kulanz

Facebook-Seitenmanager für iOS erhält Update mit neuen Funktionen

4. April 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Facebook-Seitenmanager ist eine App, die wohl nur für Menschen interessant ist, die eine Facebook-Seite verwalten müssen. Diese können sich jedoch über das Update auf Version 3.0 freuen, welches auch das ein oder andere neue Feature mit sich bringt. Drei Neuerungen werden von Facebook aufgeführt. Über die App lassen sich nun Beiträge oben in der Seitenchronik fixieren, beziehungsweise lässt sich die Fixierung auch wieder aufheben. Außerdem lassen sich auf dem iPad jetzt Veranstaltungen erstellen und bearbeiten. Zu guter Letzt lassen sich Fotos in der Seitenchronik oder aus Fotoalben in Profilbilder umwandeln. Das Update steht in Apples AppStore bereits zur Verfügung. Die Android-Version hat ihr letztes Update am 13. März erhalten, da ich weder die iOS-, noch die Android-Version nutze, kann ich Euch nicht sagen, ob diese Features unter Android vielleicht schon vorhanden waren.

E-Plus und WhatsApp: so sieht der Prepaid-Tarif aus

4. April 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

E-Plus und WhatsApp machen gemeinsame Sache, das ist keine News mehr. Unbekannt war bisher wie genau der Tarif aussehen soll, der mit dem mobilen Messenger wirbt. An sich ist der Tarif für einen Prepaid-Tarif sehr normal. 9 Cent pro Gesprächsminute in alle Netze, SMS schlagen ebenfalls mit 9 Cent/Stück zu Buche. Besonderheiten geben sich bei der Nutzung von mobilen Daten. Pro Megabyte übertragener Daten fallen 24 Cent an, ein Datenpaket wird durch die Quelle nicht genannt. Aber, nutzt man die Datenverbindung für WhatsApp, ist dies kostenlos möglich, das heißt, dass jegliche Kommunikation über WhatsApp nicht berechnet wird. Dabei scheint es auch egal zu sein, ob man reine Textnachrichten, Bilder oder Audionachrichten verschickt.

whatsapp-logo

Formatierungshilfe Post Editor for Google+

4. April 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: die Chrome-Erweiterung Post Editor for Google+ bringt die rudimentären Formatierungsmöglichkeiten im Editor von Google+ als anklickbares visuelles Etwas in euren Browser. So kann man zum Beispiel Text, der zwischen zwei * steht, bei Google+ fett darstellen lassen. Weiterhin gibt es noch die Kursivschrift und durchgestrichenen Text. Diese Möglichkeiten, nebst einigen anklickbaren Symbolen, bringt auch der Post Editor for Google+ mit.

Bildschirmfoto 2014-04-04 um 07.49.59



Seite 17 von 120« Erste...151617181920...Letzte »