Sonobit: Sonos per Widget unter iOS steuern

25. Januar 2016 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Sonos Logo ArtikelSolltet ihr ein  oder mehrere Multiroom-Lautsprecher von Sonos und ein iPad oder ein iPhone euer Eigen nennen, dann kennt ihr sicherlich die Bedienungsabläufe, um euren Sound zu steuern. Kurzum: Dinge wie ein Widget zum Steuern fehlen einfach noch. Hierfür hatte ich in der Vergangenheit schon alternative Software vorgestellt, so verwandelt ZonePlay den Sperrbildschirm eures iPhones oder iPads in eine Steuerzentrale für die Lautsprecher, ferner kann man die App auch als eigenständige Alternativ-App nutzen.

iPhone 5se: 4 Zoll iPhone mit iPhone 6-Technik soll im März vorgestellt werden

23. Januar 2016 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleMit dem iPhone 5C versuchte Apple seinerzeit, auch mit einem günstigeren iPhone erfolgreich zu sein. Der große Erfolg des – gemessen an Ausstattung und Preis im Vergleich zum normalen iPhone – eher teuren Billigsmartphones blieb aus, die Geräte wurden dann sogar bei Aldi verkauft. Nun wurde für dieses Jahr mit einem iPhone 6C gerechnet, das noch einmal in die gleiche Kerbe schlagen soll. Wird so aber nicht kommen, stattdessen hat Apple laut 9toMac ein iPhone 5se in der Hinterhand, das bereits im Frühling auf den Markt kommen soll.

Streaming- und Dating-Apps bescherten den App Stores 2015 hohe Umsätze

22. Januar 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_ipad_appsWährend sich der App-Report 2015 von Flurry mehr darum gekümmert hat, welche Apps wie häufig genutzt wurden, gibt es von App Annie nun eine Jahreszusammenfassung der App Stores generell. 2015 war dabei ein sehr spannendes Jahr, das auch große Zuwächse bescherte und den Grundstein für eine neue Generation Apps gelegt hat. Wearables und TV, das sind die beiden Plattformen, die in den nächsten Jahren ihr Potential hoffentlich voll ausschöpfen können, für Entwickler sind es jedenfalls neue Plattformen, die erobert werden möchten. Der Bericht von App Annie berücksichtigt nur den Google Play Store und den Apple App Store. Da es für Android aber wesentlich mehr Downloadmöglichkeiten gibt, müssen die Zahlen also nicht die tatsächliche Verteilung darstellen.

Kostenlos für iOS: MarcoPolo Ozean – Erkundungsspaß für junge Entdecker

22. Januar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_marcopoloozeanApples kostenlose App der Woche lädt jüngere Nutzer zum Entdecken des Ozeans ein. MarcoPolo Ozean lässt Kinder auf unterschiedliche Art mit den Meeresbewohnern agieren und erklärt den Kleinen auch detaillierte Dinge zu den Wasserlebewesen. Einen Wahl zusammen puzzlen oder Fische im Meer platzieren, alles reagiert auf Berührung, außerdem können die Tiere auch manuell bewegt werden. So kann man einen Delphin aus dem Wasser springen lassen oder der Wal schießt eine Wasserfontäne in die Luft. Ziele gibt es dabei nicht, die Kinder können sich frei bewegen und das machen, worauf sie Lust haben, den Ozean sogar mit einem selbst gebauten U-Boot erkunden.

Facebook für iOS erhält neue 3D Touch-Funktionen, vorerst nur für Auserwählte

22. Januar 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookGute Nachrichten für Besitzer eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus. Facebook bohrt die 3D Touch-Funktionalität in der iOS-App auf. Aber auch schlechte Nachrichten für Besitzer besagter Smartphones. Facebook wird die neuen Funktionen nämlich erst einmal einem kleinen Kreis aus Nutzern zur Verfügung stellen, komplett sollen sie erst in den nächsten Monaten bereitgestellt werden. Warum dies so ist, weiß kein Mensch, denn die neuen Features erscheinen durchaus sinnvoll. 3D Touch in der Facebook-App ist an sich nicht neu, bisher beschränkte sich dies jedoch auf Shortcuts vom Homescreen aus und dort gab es auch nur die Möglichkeit, ein Status-Update oder ein Bild direkt zur veröffentlichen.

Microsoft Office: neue Funktionen für das iPad, bessere Zusammenarbeit und Office Insider für Mac

22. Januar 2016 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_microsoftMicrosoft hat seinen Office-Apps wieder einmal neue Funktionen verpasst. Kleine Änderungen mit großer Wirkung gibt es in den iPad-Apps, aber auch Änderungen für alle office-Nutzer sind zu finden. Das iPad und das iPad Pro erhalten mit den Updates neue Zeichen-Funktionen, die sowohl mit dem Apple Pencil als auch mit dem Finger genutzt werden können. Dazu zählen der Draw Tab, Instant Inking und Ink to Shape. Der Draw Tab gibt ein Dokument so frei, dass man überall Anmerkungen hinterlassen kann oder „über“ das Dokument zeichnet. Ersetzt also quasi das Ausdrucken und beschmieren eines Blatt Papiers, da man Anmerkungen einfach direkt auf das Dokument malt.

iOS- und OS X-Angebote: Produktiver für kleines Geld

22. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

App Store Artikel AppsiPhone oder iPad und etwas Geld vorausgesetzt, könnt ihr jetzt etwas produktiver werden. Bei Apple gibt es einen ganzen Schwung von Apps um 50 Prozent reduziert, die irgendwie in den Bereich der Produktivitäts-Apps fallen. Wirklich keine schlechten Apps, aber es ist nicht eine dabei, die ich einsetze – obwohl ich ein paar davon besitze. Das Feld der Produktivitäts-Apps ist unfassbar groß, sodass halt nicht jede Lösung zu jedem Nutzer passt. Da müsst ihr mal selber schauen, ob euch von den Apps etwas gefällt und hilft.

Adobe Voice ab sofort auch für das iPhone verfügbar

22. Januar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_adobe_voiceAdobe Voice, multimediales Storytelling in eine einfach zu nutzende App verpackt, hat ein Update der iOS-Version erhalten. Der Changelog besteht nur aus einem Satz, dennoch kann das Update ruhig als groß bezeichnet werden. Die App ist dadurch nämlich nun auch auf dem iPhone nutzbar, bisher beschränkte sich die Nutzung seit Erscheinen der App vor fast zwei Jahren nur auf das iPad. Text, Bild und Ton stehen Euch zur Verfügung, um Eure eigene Geschichte zu erzählen, abrunden könnt Ihr das Ganze mit unzähligen Vorlagen, auch Musik gibt es genügend in der App.

Apple Musikmemos: Neue App für Musiker

20. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgKurz notiert: Apple hat eine neue App namens Musikmemos veröffentlicht. Mit dieser App möchte man Kreative erreichen, die auf die Schnelle Songideen festhalten wollen. Die neue Musikmemos-App ist laut Apple  von Sprachmemos inspiriert und erweitert deren Funktionalität noch durch Integration von Musiker-freundlichen Funktionen, die speziell im Hinblick auf Songwriting und die Entwicklung musikalischer Ideen konzipiert wurden.

Apple iOS 9.2.1 erschienen

19. Januar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

ios9Kurz Zeit? Dann werft doch einmal einen Blick auf euer iPad oder euer iPhone. Apple hat heute iOS 9.2.1 als finale Version veröffentlicht – und das Update dürfte so bei euch angekommen sein. Laut Apple behebt das Update unter anderem einen Fehler, dass App-Installationen bei Verwendung eines MDM-Servers nicht abgeschlossen werden können. Ferner gibt es Sicherheits- und Stabilitäts-Updates im mobilen Betriebssystem von Apple. Jüngst erst erschien Apple iOS 9.3 für Entwickler und freiwillige Tester mit neuen Funktionen – wer auf diesen Strang gewechselt ist, der findet 9.2.1 nicht als Update vor.



Seite 5 von 427« Erste...345678...Letzte »